Die CDC warnt die Menschen immer wieder davor, rohen Keksteig zu essen – obwohl er köstlich ist

Die Weihnachtsplätzchen sind im Ofen; die Rührschüssel, die noch mit dem zuckersüßen Teig überzogen ist, ruft deinen Namen.

Hören Sie nicht darauf, warnen Gesundheitsexperten.

Tracker und Karte für US-Coronavirus-FällePfeilRechts

Während die Weihnachtsbacksaison beginnt, werden die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten fordert die Leute noch einmal auf keinen ungebackenen Keksteig zu essen – nicht einmal einen winzigen Geschmack – denn ungebackene Produkte, die zum Kochen bestimmt sind, wie Teig oder Teig, können Sie krank machen.

Sag Nein zu rohem Teig! die CDC warnt.

Das potenzielle Problem liegt bei zwei Hauptbestandteilen.

Schätzungsweise 265.000 Menschen leiden in den USA jedes Jahr an E. coli-Infektionen, so die Centers for Disease Control and Prevention. (Monica Akhtar/Klinik)

Stoßkopftumor

Rohmehl kann verunreinigt sein mit Escherichia coli (E. coli) und rohe Eier bekannt als Träger von Salmonellenbakterien.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Beide Bakterien werden während des Kochvorgangs abgetötet, aber kontaminierte Lebensmittel, die nicht gekocht oder zu wenig gekocht wurden, machen laut CDC bekannt, dass sie Menschen krank machen.

Diese Frau könnte sterben, weil sie Keksteig isst

Wenn Sie Kekse backen, verlangt das Rezept oft nach rohen Eiern, Lindsay Malone, eine registrierte Ernährungsberaterin der Cleveland Clinic, sagte im Jahr 2016 . Immer wenn Sie rohe Eier konsumieren, erhöhen Sie das Risiko einer Salmonellenvergiftung. Malone fügte hinzu, dass man bei Salmonellengefahr wirklich vorsichtig sein und Maßnahmen ergreifen sollte, um dies so weit wie möglich zu vermeiden.

Werbung

In den letzten Jahren haben sich auch Experten des öffentlichen Gesundheitswesens zum Thema Rohmehl geäußert.

Die CDC berichtete, dass im Jahr 2016 mehr als 60 Menschen in den Vereinigten Staaten an E. coli aus Rohmehl erkrankt waren.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Laut einer Warnung der US-amerikanischen Food and Drug Administration :

Mehl wird aus einem Getreide gewonnen, das direkt vom Feld stammt und normalerweise nicht behandelt wird, um Bakterien abzutöten, sagt Leslie Smoot, Ph.D., Senior Advisor im Office of Food Safety der FDA und Spezialist für die mikrobiologische Sicherheit von verarbeiteten Lebensmitteln. Wenn ein Tier also auf dem Feld dem Ruf der Natur folgt, könnten Bakterien aus den tierischen Abfällen das Getreide verunreinigen, das dann geerntet und zu Mehl vermahlen wird. Zu den üblichen Abtötungsschritten, die während der Zubereitung und/oder Verarbeitung von Lebensmitteln angewendet werden (so genannt, weil sie Bakterien abtöten, die Infektionen verursachen), gehören Kochen, Backen, Braten, Mikrowelle und Braten. Bei rohem Teig wurde jedoch kein Tötungsschritt verwendet.

Das bedeutet, kein geschmacksprüfender Teig oder Teig – nicht für Kekse, Kuchen, Pasteten oder sogar Brot- und Pizzakruste.

Darüber hinaus, so die CDC, sollte es Kindern nicht erlaubt sein, mit Teig zu spielen, da sie allein durch den Umgang damit krank werden können.

Die Gesundheitsbehörde schlägt jedes Jahr Alarm, rohen Keksteig zu essen, und der Lebensmittelsicherheits- und Inspektionsdienst des US-Landwirtschaftsministeriums wiederholt normalerweise die CDC.

Blutspende und Covid-Impfung

Allerdings sind sich nicht alle Experten des öffentlichen Gesundheitswesens einig, dass roher Keksteig gefährlich ist.

Brian Zikmund-Fisher, außerordentlicher Professor für Gesundheitsverhalten und Gesundheitserziehung an der University of Michigan, schrieb im Gespräch 2016, dass seine Familie regelmäßig rohen Keksteig isst.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Wenn die meisten Menschen an Gesundheitsrisiken und Keksteig denken, denken sie zunächst an rohes Ei. Eier können mit Salmonellenbakterien kontaminiert sein, und Empfehlungen zur Lebensmittelsicherheit ermutigen die Menschen, Eier zu kochen, bis das Eiweiß und das Eigelb fest sind, um alle Bakterien abzutöten, schrieb Zikmund-Fisher. Wenn meine Kinder und ich Keksteig machen, verwenden wir aus diesem Grund nie normale Eier. Stattdessen verwenden wir pasteurisierte Eier, um schädliche Bakterien abzutöten, ohne das Ei selbst zu kochen. (Eine großartige Innovation im Bereich der öffentlichen Gesundheit, wenn Sie mich fragen!) Also machte ich mir keine Sorgen um die Eier im Keksteig.

Zu Rohmehl sagte er, dass eine Kontamination selten ist.

Symptome einer E. coli-Infektion treten typischerweise innerhalb weniger Tage auf und können starke Magenschmerzen, Durchfall und Erbrechen umfassen; Symptome einer Salmonelleninfektion sind ähnlich, können aber laut CDC auch Fieber beinhalten. Bei beiden Erkrankungen erholen sich die Patienten nach Angaben der Agentur in der Regel innerhalb von weniger als einer Woche.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Um eine mögliche Infektion zu vermeiden, schlägt die CDC natürlich vor, keinen rohen Keksteig oder Kuchenteig zu essen, aber auch kein hausgemachtes Eis oder Milchshakes mit den ungekochten Zutaten herzustellen. (Nach Angaben der FDA ist kommerzielles Keksteig-Eis jedoch normalerweise sicher, da es aus behandeltem Mehl und pasteurisierten Eiern hergestellt wird.) Die CDC fordert die Menschen auch auf, ihre Hände gründlich mit warmem Seifenwasser zu waschen und alle Arbeitsflächen zu reinigen. Geschirr und Besteck beim Arbeiten mit rohen Eiern und Mehl.

Die Centers for Disease Control and Prevention schätzt, dass Salmonellen jedes Jahr 1,2 Millionen Krankheiten und 450 Todesfälle in den Vereinigten Staaten verursachen. (Patrick Martin/Klinik)

Weiterlesen:

Diese siamesischen Zwillinge haben ihr gemeinsames Leben begonnen – gehen aber zu zweit nach Hause

Dieser Mann wurde wegen seines „Bierbauches“ gehänselt. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen 77-Pfund-Krebstumor handelte.

„Das ist unser Weg“: Die NRA forderte die Ärzte auf, sich um ihre Angelegenheiten zu kümmern. Dann hat ein Mann ein Krankenhaus erschossen.