Das Coronavirus kann auf Oberflächen tagelang infektiös bleiben. Aber es ist immer noch in Ordnung, Ihre E-Mails zu überprüfen.

Wissenschaftler, die das neuartige Coronavirus untersuchen, entdecken schnell Merkmale, die es ermöglichen, Menschen zu infizieren und zu erkranken. Jedes Virus hat eine charakteristische Art der Interaktion mit der Welt, und dieses – SARS-CoV-2, das die Krankheit Covid-19 verursacht – ist gut gerüstet, um eine historische Pandemie auszulösen.

Tracker und Karte für US-Coronavirus-FällePfeilRechts

Das Coronavirus kann von Menschen ausgeschieden werden, noch bevor sie Symptome entwickeln. Diese präsymptomatische Übertragung hat dazu beigetragen, dass sie zu einer heimlichen Ansteckung wurde, die sich in den Gemeinden ausbreitet, bevor sie wissen, was sie getroffen hat.

Das Coronavirus kann viele Tage – bis zu 14 – dauern, bevor eine Infektion zu Symptomen führt, und obwohl sich die meisten Menschen ohne eine schwere Krankheit erholen, ist dies kein Fehler, der schnell kommt und geht. Ein schwerer Fall von Covid-19 kann wochenlang andauern.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Während sich das Coronavirus weiter ausbreitet, machen Phrasen wie Quarantäne, Isolation und soziale Distanzierung Schlagzeilen. Hier sind die wichtigsten Unterschiede. (Klinik)

Das Virus lauert im Körper, auch wenn sich die Menschen besser fühlen. Eine neue Studie in die Lanzette , basierend auf Untersuchungen in China, ergab, dass die durchschnittliche Verweildauer des Virus in den Atemwegen eines Patienten nach dem Einsetzen der Symptome 20 Tage beträgt. Bei den Patienten, die die Krankheit überlebten, wurde das Virus zwischen acht und 37 Tagen weiter ausgeschieden. (Die Studie kam zu keinen Aussagen darüber, ob und inwieweit diese Persistenz zu Infektionen bei anderen Personen führen könnte.)

uns. Sterbestatistik 2020
Werbung

Dieses Coronavirus kann sich in den oberen Atemwegen etablieren, sagte Vincent Munster, Leiter der Abteilung für Virusökologie der Rocky Mountain Laboratories, einer Einrichtung in Hamilton, Mont., die Teil des National Institute of Allergy and Infectious Diseases ist. Dadurch kann sich das Virus leichter durch Husten und Niesen ausbreiten und steht im Gegensatz zu einem anderen Coronavirus, das das Münsteraner Labor untersucht hat – MERS, das dazu neigt, Zellen in den unteren Atemwegen zu infizieren, sagte er. Obwohl MERS tödlicher als das neue Virus war, verbreitete es sich nicht so leicht und wurde nicht zu einer Pandemie.

Melden Sie sich für unseren Coronavirus-Updates-Newsletter an, um den Ausbruch zu verfolgen. Alle im Newsletter verlinkten Geschichten sind frei zugänglich.

Münster und seine Kollegen haben das neuartige Coronavirus unter Laborbedingungen untersucht, um seine Lebensfähigkeit außerhalb eines Wirtsorganismus – in der Luft und auf Oberflächen – besser zu verstehen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Jene Experimente fanden heraus, dass zumindest ein Teil des Coronavirus potenziell lebensfähig bleiben kann – in der Lage, eine Person zu infizieren – für bis zu 24 Stunden auf Karton und bis zu drei Tage auf Kunststoff und Edelstahl.

Werbung

Wenn das Virus in feine, schwebende Partikel zerstäubt wurde, blieb das Virus drei Stunden lang lebensfähig. Auf einer Kupferoberfläche waren es vier Stunden, wie die Studie ergab. Die mediane Überlebensdauer des Virus auf Edelstahl betrug 13 Stunden und 16 Stunden auf Polypropylen, einer gängigen Kunststoffart.

Das neue Papier von Münster und seinem Team wurde auf einer Preprint-Site veröffentlicht, und es wurde noch nicht in einer Zeitschrift veröffentlicht.

Die Forscher verwendeten einen Vernebler, um das Virus zu vernebeln, aber in einer natürlichen Umgebung verbreitet sich das Virus nicht durch Aerosolpartikel. Bestimmte Krankenhausbehandlungen können zu einem aerosolisierten Virus führen, aber der Hauptweg des Virus war durch Tröpfchen – zum Beispiel wenn jemand niest oder hustet. Solche Tröpfchen können bis zu sechs Fuß weit reisen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Mit der Ausbreitung des Coronavirus ist das einfache Berühren einer Oberfläche zu einer heiklen Angelegenheit der Risikoanalyse geworden. Die Welt ist voller verdächtiger Oberflächen. Ist es sicher, den Bildschirm eines Geldautomaten zu berühren? Oder der Self-Checkout im Supermarkt? Ein Türgriff? Ein Paket, das mit der Post kam?

Werbung

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten empfehlen, dass die Menschen Schritte zur Reinigung und Desinfektion von Oberflächen unternehmen. Die Haltbarkeit einiger Coronaviren auf einer Oberfläche bedeutet jedoch nicht, dass sie genauso ansteckend bleiben, wie die Stunden vergehen. Die meisten Viruspartikel bauen sich außerhalb eines lebenden Wirts innerhalb von Minuten oder Stunden ab, und die Menge infektiöser Partikel nimmt mit der Zeit exponentiell ab.

Obwohl es theoretisch möglich ist, dass sich eine Person ein oder zwei Tage, nachdem jemand Viruspartikel (z .

was ist ein hoher stoffwechsel
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Das Risiko, sich über diese Übertragungswege zu infizieren, sinke mit der Zeit, sagte Münster. „Dieses Zeitfenster für eine Infektion ist in den ersten 10 Minuten oder einer Stunde oder zwei Stunden am höchsten.

Werbung

Er sprach eine häufig geäußerte Besorgnis an: ein Paket in der Post könnte ein Überträger der Krankheit sein. Er sagte, das sei sehr unwahrscheinlich, fügte aber hinzu: Es besteht nie null Risiko, wenn die Person, die Ihnen das Paket gegeben hat, gerade vor einer Sekunde auf dieses Paket geniest hat.

Während eines CNN-Rathausprogramms zum Coronavirus am Donnerstagabend sprach Anthony S. Fauci, der langjährige Direktor des NIAID, das Thema Pakete an: Ich denke, wenn Sie anfangen, über Geld und Post und ähnliches nachzudenken, können Sie fast so etwas wie bewegungsunfähig machen, was meiner Meinung nach keine gute Idee ist.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ein Virus ist ein eigentümliches Objekt, das außerhalb eines Wirts inert und wohl nicht wirklich lebendig ist. Erst wenn es in eine Zelle eindringt und ihre Maschinerie entführt, kann das Virus beginnen, sich zu replizieren.

Draußen, auf einer unbelebten Oberfläche, verliert das Virus allmählich die Fähigkeit, ein Infektionserreger zu sein. Es kann zum Beispiel austrocknen. Es kann abgebaut werden, wenn es ultravioletter Strahlung der Sonne ausgesetzt wird. Eine Person, die auf eine Oberfläche niest, kann viele tausend Viruspartikel ablagern, und einige können tagelang lebensfähig bleiben. Dennoch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person mit den Überresten dieses Niesens in Kontakt kommt, mit der Zeit, da die meisten Infektionen das Ergebnis einer großen Viruslast sind.

k Gesundheit psychische Gesundheit
Werbung

Je mehr Viren Sie ausgesetzt sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich infizieren, sagte Münster.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Dies wurde von Gary Whittaker, einem Experten für Infektionskrankheiten an der Cornell University, bestätigt, der sagte, dass normalerweise eine Armee von Viren eindringt, um die natürlichen Abwehrkräfte eines Menschen zu durchbrechen, zu denen auch Schleim gehört, der die Atemwege auskleidet.

Wir sprechen von Tausenden oder Zehntausenden von Partikeln, um ein Tier oder eine Person zu infizieren, sagte Whittaker.

Die US-Strategie zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus konzentriert sich derzeit auf soziale Distanzierung, da Menschen Überträger von Covid-19 sind. Gleichzeitig wurden die Menschen in den Vereinigten Staaten von der CDC aufgefordert, Oberflächen in ihren Häusern zu reinigen und zu desinfizieren. Die CDC hat eine Anleitung zum Mischen einer Desinfektionslösung aus Bleichmittel herausgegeben – fünf Esslöffel (1/3 Tasse) Bleichmittel pro Gallone Wasser (und niemals Bleichmittel mit Ammoniak oder einem anderen Reinigungsmittel mischen).

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Inmitten dieser Vorsichtsmaßnahmen sollten die Menschen verstehen, dass Oberflächen, die das Virus enthalten – von Wissenschaftlern als Fomites bekannt – nicht die Hauptursachen für diese Pandemie sind. Covid-19 wird hauptsächlich durch den direkten Kontakt von Mensch zu Mensch verbreitet.

Es kann möglich sein, dass eine Person COVID-19 bekommt, indem sie eine Oberfläche oder einen Gegenstand berührt, auf dem sich das Virus befindet, und dann ihren eigenen Mund, ihre Nase oder möglicherweise ihre Augen berührt, aber dies wird nicht als der Hauptweg des Virus angesehen breitet sich aus, die CDC sagt .