Die Delta-Variante verwüstet diese Stadt in Missouri. Viele Anwohner sind immer noch misstrauisch gegenüber Impfungen.

SPRINGFIELD, Mo. – Das Schlimmste der Pandemie schien hinter dem Mercy Hospital zu liegen, in diesen Wochen letzten Winters, als die Coronavirus-Stationen voller Menschen waren, die um das Atmen kämpften.

Aber nach Monaten der Gnadenfrist ist das Virus zurückgekehrt und hat ungeimpfte junge Erwachsene und Patienten mittleren Alters aus dem gesamten Südwesten von Missouri in Scharen als hochgradig übertragbare dorthin geschickt Delta-Variante Tränen durch die Region. Das Krankenhaus behandelt seit Sonntag täglich mehr als 130 Covid-19-Patienten – mehr als die Winterwelle – und musste eine sechste Station eröffnen. Anfang dieses Monats waren die Beatmungsgeräte fast ausgegangen.

Johnson- und Johnson-Impfstofftyp
Tracker und Karte für US-Coronavirus-FällePfeilRechts

Wir sind einfach sehr entmutigt. Das war alles ziemlich vermeidbar, sagte Wanda Brown, eine Leiterin der Krankenstation. Letztes Jahr haben wir uns auf die Veröffentlichung des Impfstoffs gefreut, weil wir wirklich dachten, dass dies für unsere Gemeinschaft hilfreich sein würde. Wir haben das Gefühl, riesige Rückschritte gemacht zu haben.

Springfield, eine Stadt mit 170.000 Einwohnern in den Ozarks, ist zu einem warnenden Beispiel dafür geworden, wie die stärker übertragbare Delta-Variante, die jetzt schätzungsweise die Hälfte aller neuen Fälle im ganzen Land ausmacht, schlecht geimpfte Gemeinden verwüsten und sie in die dunkelsten Tage der Welt zurückversetzen kann Pandemie.

Missouri hat einen der . gemeldet Der höchste Pro-Kopf-Anstieg der Nation bei neuen Coronavirus-Fällen in den letzten Wochen. Das Freeman Health System in Joplin, etwa 70 Meilen westlich von Springfield, kündigte Ende Juni die vollständige Wiedereröffnung seiner Covid-19-Station an, nachdem es im Frühjahr wegen Patientenmangels verkleinert worden war. Die Delta-Variante wurde mit einem breiteren regionalen Ausbruch in Verbindung gebracht, der sich auf Arkansas und Oklahoma ausbreitet, sowie mit neu entstehenden Krisenherden in Louisiana, Florida, Nevada, Utah und Wyoming. Fälle und Krankenhausaufenthalte sind laut einer Analyse der Washington Post stark mit niedrigen Impfraten korreliert.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

National hat sich die Coronavirus-Fallrate seit Ende Juni mehr als verdoppelt. Die nationale Impfrate hat sich bei knapp 500.000 Impfdosen pro Tag eingependelt, ein Sechstel der mehr als 3 Millionen pro Tag Mitte April.

Vollständig geimpfte Menschen behalten einen erheblichen Schutz vor Delta, Forschungsergebnisse

Experten befürchten, dass der Anstieg in Springfield, bekannt als Geburtsort von Bass Pro Shops und Andys Frozen Custard, ein Vorbote von Spannungen ist, die kommen werden, wenn die Menschen die Pandemie herunterspielen und sich weigern, sich trotz überfüllter Krankenhäuser und vermeidbarer Todesfälle impfen zu lassen. Anstatt die Gemeinschaft zu vereinen, hat der Anstieg die Spaltungen verhärtet, die Wut der Mitarbeiter des Gesundheitswesens entfesselt, die die Impfstoff-Fehlinformationen satt haben, und eine tiefe Abneigung gegen das öffentliche Gesundheitswesen enthüllt.

Springfield war eine frühe Fallstudie zum Nachweis der Wirksamkeit von Masken

Die Neuinfektionen steigen rapide auf ein Niveau, das seit Anfang Januar nicht mehr gesehen wurde, was das Schulsystem dazu veranlasst, ein Maskenmandat für die Sommerschule wieder einzuführen. Fast jede im Juni sequenzierte Virusprobe entpuppte sich als Delta-Variante, die deutlich übertragbarer ist als der zuerst in den USA eingetroffene Stamm. Lokale Gesundheitsbehörden versuchen, einen alternativen Pflegeort für stabile Covid-19-Patienten zu schaffen, da die 231 Krankenhauseinweisungen am Mittwoch kurz vor einem Allzeithoch stehen und voraussichtlich über die verfügbaren Kapazitäten hinausgehen werden.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Todesfälle durch Coronaviren in Greene County, wo Springfield liegt, waren in diesem Frühjahr gesunken, aber seit dem 21. Juni sind 23 Menschen erlegen. Alle bis auf einen waren ungeimpft. Der Feuerwehrchef beschrieb den Ausbruch als Massenunfallereignis , passiert in Zeitlupe.

Das Gesundheitsministerium von Springfield-Greene County hat nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten die Impfung in einem Landkreis priorisiert, in dem nur 35 Prozent der Einwohner vollständig geimpft sind. Für Personen zwischen 20 und 30 Jahren sind die Preise noch niedriger. Aber die neuen täglichen Impfungen sind trotz des Tributs des Ausbruchs bis Juni weitgehend unverändert geblieben, und Gesundheitsbeamte kämpfen gegen falsche Theorien, dass die Impfstoffe irgendwie für einen Anstieg der Krankenhausaufenthalte verantwortlich sind, die fast ausschließlich Ungeimpfte betreffen.

Verfolgung des Coronavirus-Impfstoffs

Es ist eine traurige Realität, mit der wir konfrontiert sind, sagte Katie Towns, die amtierende Gesundheitsdirektorin. Ich glaube nicht, dass wir so schnell rauskommen. Wir werden sehen, dass mehr Menschen wirklich krank werden. Wir werden viele Menschen sterben sehen.

„Du bekommst es und gibst es deiner Mutter“

Katlyn Mozingo, eine 19-jährige aufstrebende Studentin an der Missouri State University in Springfield, trägt mit ziemlicher Sicherheit die Schuld, ihre Mutter infiziert zu haben.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Mozingo, die schwere Allergien gegen Nüsse und bestimmte Medikamente hat, hielt eine Impfung bis nach einem Termin am 20. Juli mit ihrem Allergologen zurück, um die möglichen Risiken von Impfstoffen zu besprechen. Ihre Mutter, Leanne Mozingo, 48, wartete ebenfalls, besorgt über Nebenwirkungen aufgrund ihrer komplizierten Krankengeschichte, einschließlich Beschwerden, die ihre Ärzte nicht diagnostizieren konnten.

Aber das Coronavirus kam nach Hause, nachdem Katlyn einen leichten Fall bekommen hatte, nachdem sie mit einem Freund rumgehangen hatte, der ebenfalls positiv getestet wurde. Leanne trug eine Maske, als sie ihrer Tochter vegane Hähnchenstreifen brachte und das Badezimmer regelmäßig mit Lysol desinfizierte. Nachdem sich ihre Tochter erholt hatte, begann Leannes Hals zu schmerzen. Sie fing an, regelmäßig Sauerstoff zu verwenden, den sie normalerweise nur nachts für ihre Schlafapnoe verwenden würde.

Nachdem sie mitten in der Nacht aufgewacht war und um Hilfe geschrien hatte, weil sie nicht atmen konnte, wurde Leanne mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Innerhalb weniger Tage war sie an einem Beatmungsgerät. Katlyn hoffte, dass ihre Mutter durchhalten würde, wie sie es durch schwere Depressionen und Angstzustände, Magenoperationen, chronische obstruktive Lungenerkrankungen, Endometriose und andere chronische Schmerzen getan hatte.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Am 27. Juni umarmte sie ihre sedierte Mutter ein letztes Mal, bevor die Ärzte das Beatmungsgerät entfernten. Ihr Bruder, DJ, der an Autismus leidet und sich auf seine Mutter als Hauptpfleger verließ, beobachtete, wie ihre Mutter auf FaceTime vom Krankenhausparkplatz aus starb und nicht eintreten konnte, weil er ebenfalls infiziert war.

Ich erzähle allen immer wieder, dass sie in einer Woche nach Hause kommen wird und wir wieder eine große Familie sein werden, sagte Katlyn Mozingo. Wir als junge Leute verstehen das nicht, weil wir das Gefühl haben, dass wir gesund sind und das nächste, was du weißt, bekommst du es, und du gibst es deiner Mutter und sie geht.

„Es sind zwei verschiedene Welten, in denen die Menschen leben“

Ärzte und Pflegepersonal kämpfen darum, die Vorstellung zu überwinden, dass junge Erwachsene sich keine Sorgen machen müssen, sich mit dem Virus zu infizieren, wenn sie täglich gegenteilige Beweise sehen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Ich sehe einige Menschen in den Dreißigern und Vierzigern, die keine zugrunde liegenden Gesundheitsprobleme haben, und sie sind sehr krank, sagte Howard Jarvis, der medizinische Direktor der Notaufnahme bei CoxHealth South. Und manchmal sind sie gar nicht so krank, dass sie eingewiesen werden müssen. Sie können in drei oder fünf Tagen zurück sein und müssen aufgenommen werden.

Was 7 Krankenschwestern auf der Intensivstation Sie über den Kampf gegen Covid-19 wissen möchten

CoxHealth, das sich in lokalem Besitz befindet und das andere große Krankenhaus in Springfield ist, veröffentlichte Videos von Interviews am Krankenbett von Covid-19-Patienten, die die Menschen aufforderten, sich impfen zu lassen, und über einen Mann in den Vierzigern gepostet, der den Krankenschwestern sagte, er wünschte, er hätte sich geimpft, bevor er intubiert wurde und später starb.

Aber diese Posts lösen auch Kommentare von Leuten aus, die an der Schwere des Anstiegs zweifeln. Die Skepsis ist nicht nur online.

Einer der Patienten von Jarvis weigerte sich zunächst, sich auf das Coronavirus testen zu lassen, und gab erst nach, nachdem andere Tests andere Krankheiten ausgeschlossen hatten. Jarvis hört immer noch gelegentlich auf der falschen Behauptung, dass Impfstoffe Tracking-Mikrochips enthalten.

Staaten, die nicht zu Hause bleiben

Ihre Nachbarn nannten Covid-19 einen Witz. Können diese Krankenschwestern auf der Intensivstation ihnen verzeihen?

Krankenhausbeamte sagen auch, dass einige Patienten monoklonale Antikörper abgelehnt haben, die sich bei der frühen Behandlung von Covid-19 als wirksam erwiesen haben, und Hydroxychloroquin gefordert haben, das von Donald Trump während seiner Präsidentschaft gefördert wurde, obwohl Studien gezeigt haben, dass es nicht wirksam ist.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Der US-Generalchirurg Vivek Murthy gab am Donnerstag eine Empfehlung heraus, in der Fehlinformationen eine Bedrohung für die Impfbemühungen und Versuche zur Kontrolle der Pandemie darstellten. Wir leben in einer Welt, in der Fehlinformationen eine unmittelbare und heimtückische Bedrohung für die Gesundheit unserer Nation darstellen. sagte er bei einer Pressekonferenz.

Es satt, CoxHealth-Chef Steve Edwards, eine häufige Social-Media-Präsenz, twitterte am 1. Juli : Wenn Sie abfällige Kommentare über den Impfstoff abgeben und keine Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit haben, sind Sie möglicherweise für den Tod einer Person verantwortlich. Den Mund halten.

Dieser Tweet wurde von Leuten gelobt, die Katharsis suchten, als die Stimmen gegen Impfungen laut und kriegerisch waren, aber er löste auch eine Gegenreaktion aus.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Nick Reed, ein lokaler konservativer Radio-Talkshow-Moderator, widmete Edwards' Tweet am nächsten Tag eine Show. Er sagte, die Nachricht würde das Vertrauen der Gemeinschaft weiter untergraben und Patienten mit berechtigten Bedenken hinsichtlich Nebenwirkungen vorsichtiger machen, ehrliche Antworten von Ärzten bei CoxHealth zu erhalten.

In einem Interview drückte Reed sein Mitgefühl für die Mitarbeiter des Gesundheitswesens aus, die frustriert sind, die tägliche Zahl des Virus zu sehen.

Es macht es schwer zu verstehen, dass es Menschen gibt, die ihr Leben leben und erkennen, was vor sich geht und erkennen, dass es sehr tödlich sein kann und viele haben geliebte Menschen verloren, aber sie haben den Luxus, sich zurückzuhalten und die Situation als Ganzes zu bewerten und sich zu wundern über die langfristigen Auswirkungen von Impfstoffen, sagte Reed. Es sind zwei verschiedene Welten, in denen sich die Menschen befinden, und manchmal geben wir der Welt der anderen Person keine Gnade und kein Verständnis, und das kann zu dieser Trennung führen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Edwards stand zu seinem Tweet, von dem er sagte, dass er eindeutig auf Menschen abzielte, die falsche Informationen verbreiteten, und nicht auf diejenigen, die sich über Nebenwirkungen Sorgen machten.

Das ist meine Heimatstadt. Ich betrachte es nicht als Job. … Als ich auf unserer Covid-Intensivstation war, habe ich Leute gesehen, die ich kenne, und es bricht mir das Herz, sagte Edwards in einem Interview. Ich interessiere mich wirklich nicht für jede Art von Gegenreaktion, die ich bekomme, wenn ich die Worte spreche, von denen ich denke, dass sie Leben retten werden.

Der Epidemiologe Gypsyamber D'Souza von der Johns Hopkins University erklärt, wie die USA eine Coronavirus-Herdenimmunität erreichen können und was passiert, wenn dieses Ziel verfehlt wird. (Brian Monroe, John Farrell/Klinik)

„Wir sind sehr frustriert und wütend“

Die CDC hat zwei Mitarbeiter entsandt, um die Coronavirus-Reaktion von Springfield zu unterstützen, darunter einen, der sich auf die Verbesserung der Kommunikationsstrategie für Impfstoff-Holdouts konzentriert.

Das Zögern des Impfstoffs verwandelt sich in Feindseligkeit, wenn der Widerstand gegen Schüsse härter wird

PCOS Schmerzen im unteren Rücken

Ein großes Hindernis ist die konservative Zurückhaltung in einem Landkreis, den Trump mit 20 Prozentpunkten und mit noch größerem Abstand in den benachbarten ländlichen Landkreisen gewann. Eine kürzlich durchgeführte Washington Post-ABC-Umfrage ergab, dass fast die Hälfte der Republikaner wahrscheinlich nicht geimpft werden wird und dass der Mittlere Westen die Region mit der höchsten Impfresistenz ist, wobei 27 Prozent sagen, dass sie definitiv nicht geimpft werden werden.

Werbung

Einige republikanische Politiker haben ihre Wähler lautstark aufgefordert, sich impfen zu lassen. In Missouri waren sie stummer, wo Gouverneur Mike Parson (R) die Impfung als persönliche Verantwortung bezeichnete und sagte, dass die Führungskräfte des Gesundheitswesens aufhören müssen, Menschen zur Einnahme von Impfstoffen zu erschrecken. Er wies auch das staatliche Gesundheitsamt an nicht kooperieren mit der Biden-Administration über die Kontaktaufnahme mit Impfstoffen von Tür zu Tür, obwohl die lokalen Gesundheitsbehörden Häuser abgesucht haben. Parsons Büro reagierte nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Towns, der amtierende Gesundheitsdirektor, beklagte, dass die Kontaktaufnahme von Tür zu Tür in die Reihen der Masken und Impfstoffe als neueste routinemäßige öffentliche Gesundheitspraxis aufgenommen wurde, die von Politikern kritisiert wurde. Es ist nur bedauerlich, dass sie politisiert wurden, weil wir versuchen, einen stillen Mörder zu bekämpfen und gleichzeitig die Leute dazu zu bringen, uns zu vertrauen, sagte sie.

Die parteiischen Spaltungen spielen sich auch in umstrittenen Familiendiskussionen über das Virus aus.

Hannah Brashers, eine 27-jährige, die in der demokratischen Politik arbeitet, sagte, sie und andere liberale Freunde machen sich Sorgen um ihre konservative Eltern leben in den nahe gelegenen ländlichen Landkreisen mit viel niedrigeren Impfraten. Brashers hat versucht, ihren diabetischen Vater dazu zu bringen, sich impfen zu lassen, nachdem die Mutter eines ihrer Freunde dem Tode nahe war.

Er sei nicht vehement gegen Impfstoffe, sagte Brashers, sondern besorgt über den Mangel an Forschung zu langfristigen Nebenwirkungen und Berichten über Menschen, die sich nach der Impfung immer noch infizieren. Brashers entgegnete, dass diese Fälle weitaus weniger wahrscheinlich zu einem Krankenhausaufenthalt oder zum Tod führen.

Lebenserwartung von Mukoviszidose

Ihre Beharrlichkeit zahlte sich aus: Er rief sie am Mittwoch auf FaceTime an und zeigte das Pflaster an seinem Arm von seiner Johnson & Johnson-Aufnahme. Brashers macht sich Sorgen, dass andere Republikaner lässt sich nicht verbiegen .

Wir empfinden viel Frustration und Wut, weil unser Leben in Gefahr ist und das Leben der Menschen, die wir lieben, weil es so viel Feindseligkeit gegenüber dem Impfstoff durch die evangelikalen und konservativen Gruppen in der Gegend gibt, sagte sie.

Tiefe Skepsis gegenüber dem jüngsten Ausbruch war vor dem Bass Pro Shops-Komplex zu sehen, der Kunden aus der ganzen Region anzieht, um in einem weitläufigen Geschäft mit zooähnlichen Gehegen mit Alligatoren und Schildkröten Angelzubehör und Waffen zu kaufen.

Mehrere Käufer, die sich weigerten, ihren Namen zu nennen, bezeichneten die Berichte über den Ausbruch der Delta-Variante als übertrieben, übertrieben und ein Haufen Scheiße. Eine Frau sagte, dass ihre Tochter mit Covid-19 auf einer Intensivstation ins Krankenhaus eingeliefert wurde, die Zahlen jedoch für übertrieben hält.

Andere nahmen maßvollere Ansichten, wie Billy und Alissa Iorg, ein Paar aus dem nahe gelegenen Sparta, Mo. Alissa, die 24 Jahre alt ist und ihr zweites Kind hat, lehnte eine Impfung ab, weil sie sich nicht sicher war, wie sich die Impfungen auf die Schwangerschaft auswirken würden . Billy, 26, hat die Eile nicht selbst gesehen.

Es sei nicht schlimmer als die Grippe, sagte er über das Virus, das laut Experten weitaus ansteckender und tödlicher zu sein scheint als die Grippe.

Mangelnde Dringlichkeit bekämpfen

Für einige junge Leute, die sich noch nicht zu den Impfstoffen entschieden haben, ist es bereits zu spät.

Olivia Bricker, 21, fuhr für einen Rachenabstrich zum Gesundheitsamt, nachdem sie ihren Kopf pochen fühlte. Mehrere Mitarbeiter ihres Einzelhandelsjobs wurden positiv auf das Virus getestet, ebenso wie ihr 25-jähriger Freund, der sich wie ein Sack Kartoffeln anfühlte.

Junge Erwachsene werden am seltensten geimpft und ihr Interesse sinkt, sagt CDC

brauner Ausfluss aber keine Periode

Sie sind nicht gegen Impfungen. Er hatte zuvor das Virus. Bricker war nicht dazu gekommen, sich impfen zu lassen.

Ich habe das Gefühl, dass es eines dieser Dinge ist, die ich wahrscheinlich hätte tun sollen, anstatt zu warten, sagte Bricker.

Der 30-jährige Clayton Reed wurde von Springfields Impfstoff-Outreach-Team in seinem Haus besucht. Einer von Reeds 25-jährigen Freunden ist seit zwei Wochen bettlägerig, nachdem er und seine Mutter sich mit dem Virus infiziert haben. Aber Reed, 30, macht sich keine Sorgen um sich selbst, weil er eine Nachtschicht bei Walmart hat und wenig Kontakt mit anderen Mitarbeitern oder Kunden hat.

Am Tag, nachdem das Outreach-Team die Nachbarschaft abgesucht und Flugblätter mit Werbung für kostenlose Impfstoffe in einer nahe gelegenen Kirche hinterlassen hatte, erschienen nur 19 Personen.

Es gab noch einige Hoffnungsschimmer, dass noch mehr Verweigerer vom Zaun abkommen würden. Iliza Branson, 30, kam mit ihrer Schwester an, nachdem die Freundin ihrer Tante kürzlich an Covid-19 gestorben war und ihr Arbeitgeber die Arbeiter zurück ins Büro gerufen hatte.

Es ist besser, es zu haben, als es nicht zu haben, sagte Branson, die sagte, sie sei eine Nachfahrin der Familie, die die nahe gelegene Touristenstadt mit dem gleichen Namen gegründet hat. Außerdem habe ich drei Kinder und möchte deswegen nicht sterben.

Angesichts der Aussicht, dass sich viele junge Menschen immer noch relativ sicher vor dem Virus fühlen, versuchen Impfstoffbefürworter, sie zu drängen, ihre Älteren und Freunde zu schützen, die an Vorerkrankungen leiden und möglicherweise nicht so viel Glück haben.

Colleges sind gespalten, um Coronavirus-Impfstoffe vorzuschreiben

Katlyn Mozingo denkt über diese soziale Verantwortung nach, während sie sich darauf vorbereitet, auf den Campus zurückzukehren, wo viele ihrer Klassenkameraden es nicht eilig haben, sich impfen zu lassen.

An einem Freitagabend versammelte sich Leanne Mozingos Familie im Haus, wo verwelkte Blumen auf dem Kaminsims ruhten und die Trauer begann, ein Leben ohne sie zu planen.

Der 22-jährige DJ, der Schwierigkeiten hatte, den Verlust seiner Mutter und seines größten Unterstützungssystems zu verarbeiten, hat sich mehr an seine Großmutter, Schwester und den langjährigen Freund seiner Mutter, Justin Brown, gewandt, während er mit Autismus durch das Erwachsenenalter navigiert. Die Familie muss ein neues Zuhause finden und kann die Miete von 1.400 US-Dollar ohne Leannes Invaliditätszahlungen nicht bezahlen. Sie planen einen Flohmarkt, um sich zu verkleinern und Geld für einen Umzug zu sammeln.

Brown bekam ohne Begeisterung seine Spritzen, nachdem sein Arbeitgeber zwei Stunden Gehalt für jede Dosis angeboten hatte.

Ich dachte nur, dass Covid im Allgemeinen ein Witz war und man hört Geschichten darüber, wie es eine Überlebensrate von 97 Prozent hatte, sagte Brown, 27. Ich war fast 30 Tage lang mittendrin bei Covid und ich ' Ich bin geimpft und hatte nie ein einziges Symptom.

Er fügte hinzu: Vielleicht werden Sie gechippt oder all diese anderen Verschwörungen, über die sie sprechen. Aber am Ende des Tages tut es eindeutig etwas.

Marisa Iati und Dan Keating in Washington haben zu diesem Bericht beigetragen.