Erfrierungen an Zehen und anderen eigentümlichen Hautausschlägen können Anzeichen einer versteckten Coronavirus-Infektion sein, insbesondere bei jungen Menschen

Als Dermatologin am Massachusetts General Hospital in Boston war Esther Freeman darauf vorbereitet, dass es während des Pandemie-Lockdowns etwas ruhiger wird. Aber nicht lange nachdem es angefangen hatte, bekam sie dringende Anrufe wegen seltsamer Erfrierungen-ähnlicher Flecken, die an den Zehen der Leute auftauchten.

Der Ausschlag selbst war eher harmlos.

Während einige über ein brennendes Gefühl klagten, verschwand die Entzündung in der Regel ohne Behandlung innerhalb von zwei bis drei Wochen von selbst. Auffällig ist, dass viele dieser Patienten positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Mein Posteingang und meine Telemedizin-Klinik sind voller Zehen. Es dreht sich alles um Zehen. Ich habe noch nie so viele Zehen gesehen, sagte Freeman.

Wurde Ihr Kind positiv auf das Coronavirus getestet? Teile deine Erfahrungen mit The Post.

Das kuriose Phänomen hat auch das Interesse von Forschern in heißen Zonen wie Frankreich, Italien und China geweckt. Aber die Berichte waren meistens beschränkt auf individuelle Fallstudien und Beobachtungen aus der ersten Person, was es schwierig macht zu bestimmen, was diese Ausschläge bedeuten, warum sie auftreten und wie sie mit dem Virus in Verbindung stehen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Jetzt bereitet eine in den USA ansässige Gruppe die Veröffentlichung des ersten eingehenden Blicks auf die dermatologischen Wirkungen von Covid-19 vor, basierend auf a Register mit fast 300 Patienten bestätigt oder vermutet, dass das Virus infiziert ist. Der Bericht, der noch diese Woche erwartet wird, bietet einige verlockende Hinweise auf den Erreger und seine sehr unterschiedlichen Auswirkungen auf verschiedene Menschen.

Einige junge und mittelalte Menschen, die kaum an Covid-19 erkrankt sind, sterben an Schlaganfällen

Die Symptome von Coronavirus oder Covid-19 reichen von leicht bis schwer. Sie ähneln höchstwahrscheinlich einer normalen Erkältung, Grippe oder saisonalen Allergien. (Klinik)

wie man sich für aca . anmeldet

Vier Monate nach dem Kampf gegen das neuartige Coronavirus ist das Papier Teil einer Flut wissenschaftlicher Beweise, die frühe Annahmen in Frage stellen, dass Covid-19 hauptsächlich die Lunge betrifft. Während sich die meisten Fälle als mild verlaufen und möglicherweise überhaupt keine Symptome aufweisen, wissen wir jetzt, dass eine Infektion manchmal zu verheerenden Verletzungen der Nieren, des Herzens und anderer wichtiger Organe führen kann.

Und ebenso kann das erste Anzeichen einer Infektion für manche ein Geruchs- und Geschmacksverlust sein – dies gehört zu den sechs neue Covid-19-Symptome Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten wurden am Montag in ihre Liste aufgenommen – die Zehenausschläge können ein früher Marker für eine Krankheit sein oder möglicherweise einer, der behoben und bestanden wurde.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Eines der deutlichsten Ergebnisse des neuen Papiers ist, dass die meisten Patienten mit Covid-Zehen asymptomatisch waren oder nur leichte Symptome aufwiesen. Ein anderer ist ihr Alter. Fast alle waren Kinder oder Erwachsene in ihren 20ern und 30ern – eine Gruppe, die als Ganzes dazu neigt, eine weniger schwere körperliche Reaktion auf die Krankheit zu haben als ihre älteren Kollegen.

Freeman, ein Forscher der Harvard Medical School, der die Analyse in Zusammenarbeit mit der American Academy of Dermatology leitete, sagte, die Informationen sollten diejenigen beruhigen, die die Läsionen an sich selbst oder ihren Angehörigen gesehen haben.

Tötet dich Hautkrebs

Die meisten Patienten seien jung, gesund und hätten einen gutartigen klinischen Verlauf, sagte sie.

Die Botschaft an die Öffentlichkeit sei keine Panik, fügte sie hinzu. Ich möchte nicht, dass die Leute denken, dass sie auf der Intensivstation an einem Beatmungsgerät landen, wenn sie violette Flecken an den Zehen haben. Das ist nicht das, was wir in den Daten sehen.

Einer der frühesten Berichte über Probleme mit den Zehen kam Anfang April, als a Französische Dermatologie-Gruppe warnte vor Pseudoerfrierungen der Extremitäten und vorübergehender Nesselsucht und forderte Patienten mit solchen Problemen auf, einen Dermatologen aufzusuchen. Wir warnen die Bevölkerung und die Ärzteschaft, diese potenziell ansteckenden Patienten – die möglicherweise nicht unbedingt Atemwegssymptome aufweisen – so schnell wie möglich zu erkennen, schrieben sie.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Dann am 18. April ein Bericht im Zeitschrift der American Academy of Dermatology detaillierte violette Läsionen an den Füßen eines 23-jährigen Studenten in Belgien. Er hatte trockenen Husten und leichtes Fieber und wurde positiv auf Covid-19 getestet, war aber ansonsten gesund. Die Forscher stellten die Theorie auf, dass die Läsionen auf einen indolenten Verlauf und eine gute Prognose hindeuten könnten.

Virusausschläge selbst sind nicht ungewöhnlich. Veränderungen der Haut – des größten Organs des Körpers – sind oft einer der offensichtlichsten Indikatoren dafür, dass etwas nicht stimmt. Masern produzieren juckende flache Stellen; Steuermann, schmerzhafte Wunden in Händen, Füßen und Mund; und Dengue-Fieber, was als weiße Inseln in einem Meer aus Rot im Gesicht beschrieben wurde.

Aber die Lage des Ausschlags an den Zehen und manchmal auch an den Fingern hat Forscher verwirrt.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Diese Art von Hautausschlag, Pernio oder Frostbeulen genannt, tritt normalerweise im tiefsten Winter auf, weil sie Kälte ausgesetzt ist, z. Aber Covid-19-Patienten bekommen es im Frühling. Ärzte sehen den Ausschlag in der Regel auch bei Menschen, die als Floristen oder in Lagerhäusern arbeiten, die nicht temperaturkontrolliert sind – nicht bei Kindern, wie es jetzt der Fall ist.

Eine mysteriöse Blutgerinnungskomplikation tötet Coronavirus-Patienten

Die Wahrheit ist, dass niemand weiß, warum dies geschieht und warum es in den Zehen und Fingern passiert, sagte Ebbing Lautenbach, Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten an der Perelman School of Medicine der University of Pennsylvania.

Werbung

Eine Theorie ist, dass es mit Entzündungen zusammenhängen kann und Blutgerinnungskomplikationen , sagte er, von denen immer mehr Ärzte vermuten, dass sie eine Ursache für einige Covid-19-Todesfälle sind.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Wenn man sich vom Kern des Körpers zur Peripherie hinbewegt, werden die Blutgefäße kleiner, sodass sie anfälliger für Entzündungen und Blutgerinnsel sind, erklärte Lautenbach.

Im Fall des 23-jährigen Studenten in Belgien sagte der Forscher Curtis Thompson, eine Biopsie habe eine Entzündung in den Zellen an der Stelle des Hautausschlags gezeigt, die zu Angriffen auf die Oberfläche der Dermis der Haut, der inneren der beiden Hauptschichten, führte der Haut. Er sagte, dass es fast identisch mit dem aussehe, was er bei Patienten mit Lupus gesehen hat, einer Autoimmunerkrankung, die Entzündungen und Schmerzen verursacht, weil das Immunsystem gesundes Gewebe angreift.

Sie könnten diese Biopsien nehmen und sie in ein Lehrbuch unter dem Lupus-Kapitel einfügen, sagte Thompson, Professor für Dermatologie und Pathologie an der Oregon Health & Science University.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Daher glaubt er, dass die Hautausschläge ein Zeichen dafür sind, dass die natürlichen Abwehrmechanismen des Körpers am Werk sind. Aber im Gegensatz zu Lupus, für den es keine Heilung gibt, sind die vermuteten Covid-19-Ausschläge bei den Patienten, die er gesehen hat, innerhalb von Tagen oder Wochen gekommen und gegangen.

Von den ersten 200 für die Studie analysierten Berichten waren von insgesamt 300 im Register heute etwa die Hälfte Zehenausschläge. Zu den anderen berichteten Hauterkrankungen gehören Nesselsucht, diese juckenden roten Beulen, die normalerweise ein Zeichen einer allergischen Reaktion sind; Wasserblasen; und etwas, das sehr nach Windpocken aussieht.

Durchschnittlich sterben wir pro Jahr

Joanna Harp, Dermatologin bei New York-Presbyterian und Weill Cornell Medicine, sagte, sie vermute, dass die verschiedenen Hautbefunde, die wir sehen, die unzähligen verschiedenen Arten widerspiegeln könnten, wie unser Immunsystem auf dieses Virus reagieren kann.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Bei Patienten im Krankenhaus sagte sie, dass es ein Muster von spitzen, dunklen, violetten Ausschlägen an Armen, Beinen und Gesäß gegeben habe, die sich von den Zehenausschlägen unterscheiden. Sie sagte, Hautbiopsien hätten gezeigt, dass die Blutgefäße der Haut gerinnt. Ein Anfang dieses Monats in der medizinischen Fachzeitschrift Lancet veröffentlichter Artikel zeigte, dass das Virus eine dünne Zellschicht angreift, die die Gefäßwände auskleidet, was auf einen möglichen Mechanismus für diese Art von Hautausschlägen und anderen Gerinnungsproblemen hindeutet.

Werbung

Viele dieser Patienten haben auch Anzeichen einer inneren Blutgerinnung, wie Blutgerinnsel in den Venen ihrer Beine oder in ihrer Lunge, was darauf hindeutet, dass diese Hautbefunde eine Manifestation ihrer inneren Blutgerinnungstendenz sind, sagte Harp.

Mehrere Todesfälle in einer Familie: Eine Mutter verliert Ehemann und Sohn

Freeman sagte, dass ihr Team zwar immer noch Informationen über andere Arten von Hautausschlägen analysiert, sie es jedoch für wichtig hält, dass die Menschen sich dessen bewusst sind, da sie potenziell ansteckend sind und möglicherweise keine Ahnung haben, dass sie infiziert sind. Sie forderte diejenigen auf, die solche Läsionen bemerken, mit einem Arzt zu sprechen, um zu sehen, ob es andere Erklärungen geben könnte.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Wenn nicht, sagte sie, könnten die Leute erwägen, sich auf das Virus testen zu lassen und sich selbst zu isolieren.

Worüber sich die Leute Sorgen machen, wenn sie diese Dinger auf den Zehenspitzen sehen, sind zwei Hauptsachen: „Oh, mein Gott, werde ich wirklich krank?“ Die Daten sind diesbezüglich beruhigend, sagte Freeman. Die andere ist: „Werde ich meine Familie und Freunde anstecken?“ Und da kann ich leider nicht beruhigender sein.

Weiterlesen:

Einige junge und mittelalte Menschen, die kaum an Covid-19 erkrankt sind, sterben an Schlaganfällen

Die britische Gesundheitsbehörde gab eine besorgniserregende Warnung über Kinder, Covid-19 und mögliche Komplikationen heraus

Ist Johnson und Johnson ein Mrna-Impfstoff?

Coronavirus sieht bei Kindern anders aus als bei Erwachsenen

Eine mysteriöse Blutgerinnungskomplikation tötet Coronavirus-Patienten