So bleiben Sie sicher, da Coronavirus-Fälle der Delta-Variante zunehmen

Die Vereinigten Staaten befinden sich in einem beispiellosen Stadium der Pandemie, in dem etwas mehr als die Hälfte der US-Bevölkerung vollständig geimpft ist, die Gesundheits- und Sicherheitsbeschränkungen lockerer sind als seit 18 Monaten und die Fälle neuer Coronavirus-Infektionen nach Monaten des Rückgangs zunehmen .

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, und Delta ändert das Kalkül, sagte Joel Wertheim, außerordentlicher Professor in der Abteilung für Infektionskrankheiten und globale öffentliche Gesundheit an der University of California in San Diego, gegenüber A P.

Erschwerend kommt hinzu, dass Bundesgesundheitsbeamte kürzlich sagten, dass Daten aus Delta-Fällen darauf hindeuten, dass geimpfte Menschen Infektionen verbreiten können – etwas, das bei früheren Versionen des Virus nicht in nennenswerter Weise passiert ist.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Botschaft von Experten und Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens ist eindeutig: Impfstoffe sind der beste Schutz vor schweren Krankheiten und Krankenhausaufenthalten. Die überwiegende Mehrheit der neuen Krankenhauseinweisungen der Delta-Variante stammt von ungeimpften Personen, was Rochelle Walensky, Direktorin der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, eine Pandemie der Ungeimpften nennt.

Werbung

Wir sehen weiterhin eine Zunahme von Fällen, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen im ganzen Land, sagte sie gegenüber Reportern bei einem kürzlichen Briefing im Weißen Haus. Wie wir bereits gesagt haben, bleiben bei weitem die am stärksten gefährdeten Personen, die noch nicht geimpft wurden.

In diesem Sommer der Covid-Freiheit warnen Krankheitsexperten: „Die Welt braucht einen Realitätscheck“

Auch Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens empfehlen dass sowohl geimpfte als auch ungeimpfte Personen in öffentlichen Innenräumen an Coronavirus-Hotspots Masken tragen sollten. Gesundheitsexperten sagten, obwohl die Delta-Variante weitaus ansteckender ist als der ursprüngliche Stamm, der letztes Jahr in den USA Einzug hielt, können Vorkehrungen jedem helfen, seine Risiken zu begrenzen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Hier ist, was Sie wissen sollten:

Muss ich in Innenräumen eine Maske tragen, wenn ich vollständig geimpft bin?

Wenn Sie in Gemeinden mit hohen Übertragungsraten leben oder arbeiten, lautet die Antwort höchstwahrscheinlich ja. Inmitten der schnellen Ausbreitung des Deltas Ende Juli überarbeitete die CDC ihre Maskenrichtlinien für vollständig geimpfte Personen und riet ihnen, in öffentlichen Innenräumen Masken zu tragen, wenn sie sich in Gebieten von erhebliche oder hohe Transmission . Mehr als 90 Prozent der US-Counties erfüllten diese Definition bis Mitte August.

Werbung

In geschlossenen Räumen – beispielsweise bei einem Freund oder Familienmitglied – hängt dies vom Impfstatus und den Verwundbarkeiten jedes Einzelnen ab. Wenn Sie zum Beispiel Kinder haben, die zu jung für eine Impfung sind, oder Menschen, die immungeschwächt sind und daher keine vollständige Immunantwort aufbauen können, ist es ratsam, eine solche zu tragen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Das hat die Leitlinien der Agentur grundlegend geändert seit Mitte Mai dass diejenigen, die vollständig geimpft waren, in den meisten Fällen weder drinnen noch draußen Masken benötigten – die Anleitung mehrerer Gesundheitsexperten, die damals mit The Post sprachen, sei unzureichend.

Ich denke, die CDC hat im Mai einen Fehler gemacht, sagte Emily Landon, leitende Epidemiologin für Infektionskrankheiten an der University of Chicago Medicine. Sie gaben eine Empfehlung ab, die auf biologischen Wissenschaften basiert, aber nicht auf Sozialwissenschaften. Leider führte die Politik, Menschen selbst in geimpfte und ungeimpfte einsortieren zu lassen, zu einer Art verhaltenswissenschaftlichem Problem.

Werbung

Mehrere von The Post konsultierte Experten sagten, es sei sicher für vollständig geimpfte Personen, Zeit mit anderen vollständig geimpften Personen in Innenräumen zu verbringen. Die Aufnahmen haben sich auch in überfüllten Innenräumen als sehr effektiv erwiesen. Sie sagten jedoch, es sei dennoch eine kluge Praxis, weiterhin Masken in Umgebungen zu tragen, in denen es möglicherweise Menschen gibt, die nicht vollständig geimpft sind oder aufgrund von zugrunde liegenden Gesundheitszuständen anfälliger sind.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Masken können helfen, zu verhindern, dass sich der Träger mit dem Coronavirus infiziert, und sie schützen auch diejenigen, die keinen Impfstoff erhalten haben und bei denen das Risiko von Komplikationen besteht, wenn sie krank werden. Obwohl die CDC sagt, dass Durchbruchinfektionen bei vollständig Geimpften relativ selten sind, sind Impfstoffe nicht zu 100 Prozent wirksam und Tausende von meist leichten Fällen wurden gemeldet. Experten sagen, es sei klug zu versuchen, auch nur einen leichten Fall des Virus zu vermeiden.

Ist die Teilnahme an einer großen Versammlung im Freien wie einer Hochzeit oder einem Konzert mit hohem Risiko verbunden?

Im Risikospektrum ist ein Outdoor-Setting für vollständig geimpfte, maskierte und sozial distanzierte Menschen am wenigsten riskant – aber möglicherweise keine ideale Partysituation.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Betty Jean BJ Ezell, die als Koordinatorin für Impfstoffzögerungen für Citrus County, Florida, fungiert, sagte, es sei eine gute Idee, sich zu maskieren oder sich sozial zu distanzieren, wenn Sie bei einer großen Versammlung im Freien sind und nicht wissen, ob die Menschen um Sie herum geimpft sind, da die Delta-Variante gezeigt hat, dass sie zügellos und unversöhnlich in ihrer Ausbreitungsfähigkeit ist.

Wenn Sie über Hochzeiten im Freien und Parks sprechen, denke ich, dass körperliche Distanzierung immer noch eine gute Sache ist, da eine infizierte Person möglicherweise asymptomatisch ist, sagte Ezell.

Während im Freien aufgrund der zirkulierenden Luft im Allgemeinen weniger Risiko für die Übertragung von Coronaviren besteht, hat Yonatan Grad, außerordentlicher Professor am Department of Immunology and Infectious Diseases an der Harvard T.H. Chan School of Public Health, sagte, er solle sich Ihrer Exposition gegenüber anderen Menschen bewusst sein, und stellte fest, dass Anfang Juli ein Outdoor-Musikfestival in den Niederlanden stattgefunden hat mit fast 1.000 Neuinfektionen verbunden.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Grad ermutigte die Menschen, Risiken nicht nur durch eine binäre Linse von sicher oder unsicher zu betrachten. Andere Faktoren wie die Infektions- und Impfraten in einem bestimmten Gebiet sind von entscheidender Bedeutung. Zu einer Party in einer Gemeinde mit steigenden Covid-19-Fällen und glanzlosen Impfzahlen zu gehen, könnte beispielsweise riskanter sein, als an einer Party in einem Gebiet mit hohen Impfraten teilzunehmen.

„Sicher“ kann bedeuten, dass Sie vollständig geschützt sind, sagte er. Das Ziel vieler Menschen ist es, ein möglichst geringes Risiko zu haben.

Ich habe nur meine erste Dosis des Impfstoffs bekommen. Habe ich genug Schutz vor der Delta-Variante?

Bei den mRNA-Impfstoffen mit zwei Dosen deuten die Daten aus dem Vereinigten Königreich darauf hin, dass der Schutz vor einer einzigen Dosis des Impfstoffs für die Delta-Variante gering ist, sagte Grad. Speziell für die Delta-Variante gibt es einen großen Sprung im Schutzniveau mit der zweiten Dosis.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Wertheim stimmte zu.

Wir haben diesen großen Teil Amerikas, der nur eine Dosis bekommen hat, und wenn wir sie nur dazu bringen könnten, eine zweite Spritze zu bekommen, denke ich, dass das eine Gruppe ist, in der wir einen großen Unterschied machen könnten, sagte er. Wenn Sie eine zweite Dosis nur langsam erhalten haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Wertheim sagte, dass Menschen ihre zweite Dosis erhalten sollten, auch wenn sie seit ihrer ersten Injektion eine längere Pause hatten.

Es gibt keine Beweise dafür, dass es schlimmer ist, länger zu warten [um die zweite Dosis zu erhalten], sagte er.

Haben Sie eine Frage zur Delta-Variante? Fragen Sie die Wissenschaftsreporter der Post.

ist alkohol gut für dich

Meine Kinder sind nicht alt genug, um sich impfen zu lassen. Wie kann ich sie schützen?

Obwohl Kinder in der Regel mildere Coronavirus-Fälle haben, folgen Infektionen bei Kindern laut Landon den gleichen Trendlinien wie Erwachsene in Hotspots der Delta-Variante: Staaten mit großen Ausbrüchen sehen mehr Infektionen bei Kindern.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ich verstehe, dass es wirklich verlockend ist, an Covid nur eine weitere Erkältung zu denken, aber das ist es nicht, sagte Landon über Virusfälle bei Kindern. Es ist immer am besten, überhaupt nicht krank zu werden.

Werbung

Für Kinder, die nicht alt genug sind, um einen Impfstoff zu bekommen – derzeit diejenigen unter 12 –, sagte Landon, dass Erwachsene und ältere Geschwister dazu beitragen können, das Risiko für diese jüngeren Kinder zu verringern, indem sie überfüllte Innenräume vermeiden und im Inneren Masken tragen.

Für kleine Kinder, die in die Schule zurückkehren, sind besondere Vorsichtsmaßnahmen besonders wichtig. Die CDC hat empfohlen dass sich diejenigen, die berechtigt sind, impfen lassen, um diejenigen zu schützen, die dies nicht sind, und fordert nachdrücklich eine universelle Innenmaskierung für alle Lehrer, Mitarbeiter und Schüler, die älter als 2 Jahre sind, geimpft oder nicht, in K-12-Schulen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Zusätzlich zu Vorsichtsmaßnahmen wie dem Tragen von Masken, häufigem Händewaschen und der richtigen Atemetikette (Nasen- und Mundbedeckung beim Husten und Niesen) schlägt die CDC vor, dass die Schulen im Klassenzimmer einen Mindestabstand von einem Meter zwischen den Schülern einhalten.

Werbung

Und natürlich diejenigen, die es erleben Symptome sollten zu Hause bleiben und sich auf das Coronavirus testen lassen.

Aber Covid-19 ist nicht die einzige Sorge. Experten raten auch zu vernünftigen Vorsichtsmaßnahmen, um alle Atemwegserkrankungen zu verhindern.

Wir achten immer noch auf das Händewaschen – singen Sie das Lied „Happy Birthday“ zweimal – wir achten immer noch auf die Maskierung und den Sitz der Maske, sagte Ezell.

Die intensive Oberflächenreinigung, die Menschen zu Beginn der Pandemie durchgeführt haben, wird jedoch nicht mehr für notwendig erachtet.

Kann ich nach einer Impfung wieder im Fitnessstudio trainieren?

Ich wünschte, es gäbe harte Zahlen, die wir für all diese Variationen von Risikofragen angeben könnten, sagte Grad. Aber es ist eine Frage, welches Risiko Sie tolerieren wollen.

In Innenräumen wie einem Fitnessstudio, in denen die Menschen möglicherweise schwer atmen, so viel Belüftung wie möglich zu erhalten, ist eine wichtige Möglichkeit, das Risiko zu verringern. Darüber hinaus sollten Sie beim Training eine Maske tragen, wenn Sie in einer Hochtransmissionsgemeinschaft leben.

Wenn wir den Impfstatus aller Leute im Fitnessstudio kennen würden, könnten wir uns wohler fühlen, fügte Grad hinzu. Wenn wir dies nicht tun, möchten wir uns vielleicht maskieren – denken Sie an die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie an einem Flughafen.

Landon von der University of Chicago sagte, da die Wahrscheinlichkeit, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, mit der Menge des engen Kontakts mit infizierten Personen steigt, gehen selbst gesunde Menschen, die geimpft sind, ein – wenn auch geringes – Risiko ein, wenn sie ihre Exposition freiwillig erhöhen.

Es ist wichtig, wie viel Sie atmen – deshalb sind Fitnessstudios irgendwie riskant, sagte Landon. Der Abstand und die Belüftung verringern Ihre Risiken, daher ist es besser, wenn Ihr Fitnessstudio belüftet ist und Sie etwas Platz zwischen den Laufbändern haben.

Wie spreche ich mit geliebten Menschen, die noch zögern, den Impfstoff zu haben?

Ezell, die Koordinatorin für Impfzögernisse in Florida, sagte, wenn es darum geht, mit Impfskeptikern zu sprechen, folgt sie dem Rat ihres Pastors: Das Vertrauen der Menschen gewinnt man nicht, indem man sie über den Kopf schlägt, sondern indem man einen Samen pflanzt.

Geben Sie jemandem sachliche Informationen, um ihm den Einstieg zu erleichtern, sagte Ezell, und die nächste Person, die vorbeikommt, gießt nach, wodurch die Anzahl der vertrauenswürdigen Stimmen erhöht wird, die fundierte Informationen ausgetauscht haben.

Ich denke, es ist besonders wichtig, wenn Sie diese Gespräche führen, mit einer, wie ich es nenne, aktiven zuhörenden Stimme, sagte Ezell. Fragen Sie die Leute insbesondere nach ihren Einwänden und unterbrechen Sie sie nicht; lass sie ausreden. Geben Sie ihnen dann ganz ruhig die Fakten.

Wenn die Fälle mit der Delta-Variante weiter steigen, kehren dann mehr Einschränkungen zurück?

Einschränkungen wie Maskenregeln für Innenräume werden wahrscheinlich zunehmen. Noch bevor die CDC ihre Leitlinien überarbeitete, gehörte Los Angeles County, der bevölkerungsreichste Bezirk des Landes, zu einer wachsenden Zahl von Gemeinden, die Maskenregeln wieder einführten.

Und wie bereits erwähnt, die CDC sagte Lehrer, Mitarbeiter und Schüler ab 2 Jahren sollten in Schulgebäuden unabhängig von ihrem Impfstatus maskiert werden.

Die meisten Gesundheitsexperten, die mit The Post sprachen, waren skeptisch, dass es zu weit verbreiteten Einschränkungen wie Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause und geschlossenen Geschäften zurückkehren würde. Landon und andere Experten sagten, die Wiedereinführung von Beschränkungen sei wahrscheinlich hyperlokal und reagiert auf die Infektions- und Krankenhauseinweisungsraten in einem bestimmten Gebiet.

Allerdings verlangen eine Reihe von Regierungsbehörden, Gesundheitsorganisationen und Unternehmen, von Technologieunternehmen bis hin zu Transportdiensten, von ihren Mitarbeitern, sich impfen zu lassen oder sich in einigen Fällen regelmäßigen Tests zu unterziehen. Sogar einige Restaurants fordern von Mitarbeitern – sowie Kunden – den Nachweis, dass sie die Schüsse hatten.

Landon verglich staatlich verordnete Maßnahmen – wie Maskierungsregeln – mit einem Kampf mit kleinen Kindern.

Es ist, als ob Sie erschöpft wären und Ihren Kindern sagen würden: ‚Gut, Sie können zum Abendessen Eis essen‘, sagte sie. Sie haben nicht mehr den Willen, „Nein“ zu sagen.

Sie fügte hinzu: Unterm Strich sollten wir in Innenräumen Maskenpflichten haben. In öffentlichen Gebäuden gibt es keinen Grund, warum wir keine Masken vorschreiben. Aber werden wir darauf zurückkommen? Das bezweifle ich. Jetzt denke ich, dass es wirklich schwer werden wird, zu diesen Einschränkungen zurückzukehren.

Ezell stimmte zu, dass es Widerstand geben würde.

Das Pferd hat den Stall mit Lockerung der Beschränkungen verlassen, daher wird es wirklich wichtig sein, dass es vielleicht mehr öffentliche Bekanntmachungen, Gruppentreffen und mehr vertrauenswürdige Stimmen gibt, um Informationen aus zuverlässigen Quellen zu kommunizieren, sagte sie.

Weiterlesen:

Was Sie über die hochansteckende Delta-Variante wissen müssen

Die Delta-Variante setzt sich in den USA durch, da die Coronavirus-Fälle um fast 70 Prozent steigen

Wie das impfskeptische Frankreich und Deutschland dazu kamen, Beinahe-Mandate zu unterstützen