„Es läuft schrecklich“: College-Städte ärgern sich über die Zählung

PHOENIX – Betsy Landin wurde von ihren Eltern bei der Volkszählung 2020 als im Haus ihrer Familie in Phoenix lebend aufgeführt, obwohl sie eigentlich in der College-Stadt Tempe hätte gezählt werden sollen, wo sie an der Arizona State University Finanzen studiert.

Tracker: US-Fälle, Todesfälle und KrankenhausaufenthaltePfeilRechts

In Tempes Bilanz fehlte auch Betzabel Ayala, die Politikwissenschafterin des Bundesstaates Arizona, deren Mutter sie auf dem Volkszählungsformular der Familie in Phoenix zählte, weil sie zu Hause lebte, nachdem Coronavirus-Sperren im vergangenen Frühjahr zu einem landesweiten Exodus aus College-Städten geführt hatten.

In einem weiteren Beispiel für die weit verbreiteten Störungen, die durch den weltweiten Ausbruch verursacht wurden, werden Hunderttausende von US-College-Studenten, die normalerweise außerhalb des Campus in nicht-universitären Unterkünften leben, für die Volkszählung 2020 bei ihren Eltern oder an anderen Orten gezählt, als sie angenommen wurden gezählt werden, wo sie zur Schule gehen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Verwirrung hat enorme Auswirkungen auf College-Städte, die möglicherweise mit schweren Defiziten bei den Bundesdollars und einer Verwässerung der politischen Macht konfrontiert sind.

Wir hatten in der Schule wirklich keine Anweisungen oder Anleitungen zum Ausfüllen der Volkszählung, sagte Landin.

werden Ärztinnen angemacht?

Es hat sich keine einfache Lösung ergeben. Das Census Bureau bat die Hochschulverwaltung um Hilfe, um Dienstpläne für Studenten außerhalb des Campus zu erstellen, die die Stadt verließen, aber nur die Hälfte der Schulen kooperierte. Viele Universitäten zögerten mit einer Teilnahme aus Datenschutzgründen und weil Studenten außerhalb des Campus an vielen Schulen nicht verpflichtet sind, Angaben zu ihrem Wohnort zu machen.

Und bei einem erheblichen Teil der von den Schulen bereitgestellten Informationen fehlen laut einem Bericht der Watchdog-Agentur des Büros im vergangenen Monat wichtige Informationen wie Geburtsdaten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Von Tempe bis hin zu Orten wie Bloomington, Indiana und Gainesville, Florida, könnte der drohende Undercount den College-Städten im ganzen Land schaden. An manchen Orten mit großen Universitäten machen Studenten bis zu drei Viertel der Bevölkerung aus.

Die potenzielle Unterzahl an Studenten während dieser Pandemie wird die Stadt jahrelang negativ beeinflussen, sagte Ken Jones, stellvertretender Stadtmanager und Chief Financial Officer von Tempe.

Der Zeitpunkt für die Zählung von Studenten außerhalb des Campus hätte nicht schlechter sein können: Nicht lange nachdem die Volkszählung 2020 für die meisten Menschen im März begann, wurden weite Teile der USA gesperrt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, und viele Schulen stellten auf Online-Unterricht um , was zu einem Exodus aus College-Städten führte.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Das Census Bureau sagt, dass College-Studenten dort gezählt werden sollten, wo sie am 1. April gewesen wären – in der Schule – wenn nicht der Ausbruch.

Werbung

Das Problem der Unterzahl betrifft nur Studenten, die außerhalb des Campus in nicht-universitären Wohnungen leben; das Census Bureau stützt sich auf die von Colleges gelieferten Aufzeichnungen, um Studenten zu zählen, die in Wohnheimen oder Universitätswohnungen leben.

von Haien getötete Menschen pro Jahr

Laut Dudley Poston, einem Demografen an der Texas A&M University, machen Studenten außerhalb des Campus jedoch etwa 4 Millionen der 19 Millionen College-Studenten in den USA aus.

College-Studenten überwältigen die Demografie von Orten mit großen Universitäten, sagte Poston. Für Universitätsstädte könnte dies ein kostspieliger Rückschlag sein.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Im State College, Pennsylvania, der Heimat der Penn State University, betrug der Prozentsatz der Studenten, die die Volkszählung 2020 entweder online, per E-Mail oder telefonisch beantworteten, in einem Innenstadtviertel, das mit Wohnungen für Tausende von Studenten außerhalb des Campus bevölkert ist, im Vergleich zu 60 % % während der Volkszählung 2010, sagte Douglas Shontz, ein Sprecher der Stadt.

Werbung

Es läuft schrecklich, sagte Shontz.

Weniger als einen Monat bis zum Ende der Volkszählung hat die Stadt überall in der Innenstadt des State College Schilder und Transparente angebracht, die die Studenten ermutigen, den Fragebogen zu beantworten, der hilft, die Verteilung von 1,5 Billionen US-Dollar an Bundesausgaben zu bestimmen und wie viele Kongresssitze jeder Staat erhält.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Stadt gab auch 5.000 US-Dollar aus, um Postkarten-Erinnerungen an die Volkszählung an Studenten zu versenden, die für das Herbstsemester in Wohnungen außerhalb des Campus oder in Studenten- und Studentenwohnheimen zurückkehrten.

Wir bitten die Studenten an dieser Stelle darum, das Richtige zu tun, sagte Shontz.

blutgefüllter Knoten in der Leistengegend

In Athens, Ohio, der Heimat der Ohio University, schätzt der Bürgermeister, dass jeder verpasste Student mindestens 1.400 US-Dollar pro Jahr an verlorener Finanzierung für die Gemeinde ausmacht. Wenn die Abschlussklasse des letzten Frühjahrs mit 3.500 Studenten nicht mitgezählt wird, könnte dies im Laufe des Jahrzehnts zu einem Verlust von 49 Millionen US-Dollar an Bundesmitteln führen, sagte Bürgermeister Steve Patterson.

Werbung

Die Frage, wo College-Studenten außerhalb des Campus bei einer einmal im Jahrzehnt durchgeführten Volkszählung zu zählen sind, kann verwirrend genug sein, da die Eltern oft fälschlicherweise der Meinung sind, dass ihre Kinder im College-Alter mit ihnen zusammengezählt werden sollten, wenn sie dort gezählt werden sollten, wo die Studenten die meiste Zeit tun ihr Schlafen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Nachdem College-Studenten wegen des Ausbruchs nach Hause zurückgezogen waren, musste das Census Bureau Pläne zurückstellen, ab April Türklopfer in die Nachbarschaften rund um den Campus zu schicken.

Jetzt, da sich die Störung bis in den Herbst erstreckt hat, sind die Hoffnungen, Studenten zu finden und zu zählen, bevor die Volkszählung abgeschlossen ist, weiter geschwunden. Einige Hochschulstädte erwägen drastische Maßnahmen, wie zum Beispiel eine erneute Zählung ihrer Gemeinden zu verlangen, aber die Städte müssten die Rechnung für eine Sonderzählung bezahlen, die Hunderttausende von Dollar kosten könnte.

Werbung

Ames, Iowa, Heimat der Iowa State University, hat 67.000 Einwohner. Beamte befürchten, dass die Einwohnerzahl der Stadt unter 50.000 sinken könnte, wenn die Volkszählung 2020 die mehr als 15.000 Studenten, die außerhalb des Campus leben, verfehlt.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ein Unterschreiten dieser Schwelle würde Ames jährlich Millionen von Dollar an Bundesmitteln für Wohn- und Verkehrsprojekte mit niedrigem bis mittlerem Einkommen kosten, was eine spezielle Volkszählung attraktiver machen würde, sagte Gloria Betcher, Professorin, die im Stadtrat sitzt.

wie schreibt man Quarantäne richtig

Aus unserer Sicht sei das so, als würde man langfristig einen Unfall beobachten, sagte Betcher. Wir beobachten, wie sich diese Autos nähern und sehen, dass sie abstürzen werden. Für uns nicht überraschend, aber überraschend, dass nichts unternommen wird, um den Unfall zu stoppen.

___

Mike Schneider berichtete aus Orlando, Florida, und Anita Snow berichtete aus Phoenix

___

Folgen Sie Mike Schneider auf Twitter unter https://twitter.com/MikeSchneiderAP und Anita Snow unter https://twitter.com/asnowreports.

Copyright 2020 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.