Die Forschung an giftigen Medikamenten erlebt eine Wiederbelebung in der Pharmaindustrie

Könnte Schlangen- oder Insektengift die nächste große Behandlung von Diabetes oder Krebs sein?

Forscher glauben das – und verbringen viel Zeit mit Verbindungen, die im Gift von Tieren wie Skorpionen, Schlangen und Schnecken gefunden werden, in der Hoffnung, dass sie neue Medikamente liefern.

Tracker: US-Fälle, Todesfälle und KrankenhausaufenthaltePfeilRechts

In einem Feature für die Zeitschrift PNAS untersucht Amy McDermott den Trend und seine faszinierende Geschichte.

Die Pharmaindustrie hat ein wachsendes Interesse an Gift, da sich einige Unternehmen dafür entscheiden, zur von Naturstoffen inspirierten Wirkstoffforschung zurückzukehren, ein Trend, der vor etwa 40 Jahren aus der Mode gekommen ist, schreibt sie.

Captopril, ein Angiotensin-konvertierender Enzymhemmer mit einem Inhaltsstoff, der das Gift einer südamerikanischen Grubenotter namens Jararaca imitiert, wurde 1980 von der Food and Drug Administration zugelassen. Heute ist es eines von 10 zugelassenen Medikamenten, die die Verbindungen nachahmen, die die Bisse von Schlangen und anderen Kreaturen so effektiv.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

McDermott untersucht den Fall des Gifts aus wissenschaftlicher Gunst, was Forscher auf die Komplexität der Verbindungen zurückführen. Es ist schwierig, Medikamente gezielt auf bestimmte Körpersysteme auszurichten, ohne in anderen Systemen Chaos anzurichten, und Forscher stehen vor größeren Herausforderungen, wenn sie versuchen, die besten Eigenschaften des Gifts zu nutzen – die Fähigkeit, auf bestimmte biologische Wege zu wirken.

Es bleiben ernste Hindernisse, die jedoch von einer neuen Generation von Wissenschaftlern überwunden werden, die glauben, die Herausforderung der Chemie meistern zu können.

Die Wissenschaft hinter aus Gift gewonnenen Medikamenten ist komplex, aber McDermott macht sie zugänglich – und weist auf faszinierende Möglichkeiten für Patienten mit Krebs, Diabetes, Arthritis, Schmerzen und mehr hin. Im Moment schlittern diese Fortschritte gerade außer Reichweite. Aber wenn die Wissenschaftler, die sie interviewt hat, etwas damit zu tun haben, werden sie Gifte bald zu medizinischen Schätzen machen. Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie die Funktion unter bit.ly/venomdrugs .

FDA genehmigt die Verwendung von Remdesivir von Gilead Sciences für schwer an Covid-19 erkrankte Patienten

Viagra und viele andere Medikamente wurden zufällig entdeckt. Nun hofft die Wissenschaft, dies zu ändern.

Der Weg vom wissenschaftlichen Durchbruch zu einem lebensverändernden Medikament gegen Mukoviszidose