Einige Kotex-Tampons lösten sich in den Körpern der Menschen auf. Kimberly-Clark hat sich gerade an sie erinnert.

Einige Kotex-Tampons wurden zurückgerufen, nachdem Berichten zufolge das Damenpflegeprodukt sich im Körper der Verbraucher auflöste und auseinanderbrach.

wird die Impfung obligatorisch sein?

Kimberly-Clark, Hersteller von Körperpflegeprodukten, angekündigt Dienstag, dass die reguläre Saugfähigkeit U von Kotex Sleek Tampons in den Vereinigten Staaten und Kanada wegen eines Qualitätsmangels zurückgerufen wurde, was erklärt, dass einige Verbraucher berichteten, dass sie einen Arzt aufsuchen mussten, um im Körper verbliebene Tamponstücke zu entfernen.

Tracker: US-Fälle, Todesfälle und KrankenhausaufenthaltePfeilRechts

Das Unternehmen sagte in einer Pressemitteilung dass einige Verbraucher unter anderem auch von Reizungen, Infektionen, Verletzungen und Bauchschmerzen berichteten.

„Woher weiß ich, dass meine Tampons sicher sind?“: Immer mehr Frauen drängen auf detaillierte Etiketten auf Damenpflegeprodukten

Kimberly-Clark sagte, dass die zurückgerufenen Tampons vom 7. Oktober 2016 bis 16. Oktober 2018 hergestellt und vom 17. Oktober 2016 bis 23. Oktober 2018 in den Vereinigten Staaten und Kanada vertrieben wurden.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Verbraucher, die Tampons mit bestimmten Chargennummern haben, sollten sie nicht verwenden, und Menschen, bei denen ähnliche Symptome aufgetreten sind, sollten medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, sagte Kimberly-Clark. Diese Losnummern sind aufgeführt Hier auf der Website des Unternehmens.

Kimberly-Clark reagierte am Mittwoch nicht sofort auf eine Bitte um weitere Kommentare zum Rückruf.

Normalerweise gelten Tampons, die von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zugelassen wurden, als sicher in der Anwendung. Die FDA Zustände auf seiner Website, dass Tampons, bevor sie verkauft werden dürfen, eine FDA-Überprüfung durchlaufen müssen, um festzustellen, ob sie einem legal vermarkteten Tampon im Wesentlichen gleichwertig, einschließlich so sicher und wirksam sind.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

In seltenen Fällen kann sich nach der Anwendung von Tampons ein Zustand entwickeln, der als toxisches Schocksyndrom bekannt ist und zu Schock, Nierenversagen oder sogar zum Tod führen kann. nach der Mayo-Klinik .

wie lange sollte man in quarantäne
Werbung

Die FDA hat bestimmte Vorsichtsmaßnahmen aufgelistet, wie zum Beispiel eine gute Hygiene, die Verwendung von Tampons nur während der Menstruation und deren Wechsel alle vier bis acht Stunden.

Nach der Nachricht von dem Rückruf sagte Kimberly-Clark, dass sie Maßnahmen ergreift, um ähnliche Probleme in Zukunft zu verhindern.

Die Sicherheit unserer Verbraucher hat für uns oberste Priorität, es hieß in einem Q&A online . Wir führen Systeme ein, um das Auftreten ähnlicher Probleme in Zukunft zu verhindern.

Weiterlesen:

Dieses Model verlor ihr Bein wegen des toxischen Schocksyndroms. Hier ist, was sie wissen möchte.