In den USA entscheiden Staaten – nicht die Wissenschaft –, was als Coronavirus-Ausbruch gilt

In Michigan stellen zwei Coronavirus-Infektionen am selben Arbeitsplatz einen Ausbruch dar. In New York City müssen öffentliche Schulgebäude geschlossen werden, wenn sich zwei Personen in zwei verschiedenen Klassenzimmern mit dem Virus infizieren. Aber Iowa wird in vielen Unternehmen keine Coronavirus-Ausbrüche ankündigen, es sei denn, 10 Prozent der Mitarbeiter sind aktiv infiziert, und selbst 10 Prozent der erkrankten Schüler reichen möglicherweise nicht aus, um eine Schule zu schließen.

Tracker: US-Fälle, Todesfälle und KrankenhausaufenthaltePfeilRechts

Die Patchwork-Pandemie-Reaktion des Landes hat zu großen Unterschieden bei der Datenberichterstattung und sogar bei den Definitionen für grundlegende medizinische Konzepte geführt. In Ermangelung föderaler Standards haben die Bundesstaaten unterschiedliche und manchmal wissenschaftlich fragwürdige Ansätze zur Krankheitsbekämpfung gewählt, die laut Experten die Ausbreitung des Virus ermöglicht haben.

„Wenn ich die Dinge unter Kontrolle bekomme, aber mein Nachbar andere Kriterien anwendet und mehr Krankheiten zulässt, bin ich immer noch in Schwierigkeiten“, sagte der Epidemiologe Cyrus Shahpar, Chief Science Officer für Coronavirus-Reaktion bei der gemeinnützigen Organisation Resolve to Save Lives. Wir werden nie darüber hinwegkommen, es sei denn, wir kommen auf die gleiche Seite.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Eine Untersuchung der Washington Post im vergangenen Monat ergab, dass Iowa seine lose Definition eines Ausbruchs am Arbeitsplatz verwendet hat, um das Zurückhalten von Beweisen zu rechtfertigen, dass mindestens 117 Menschen im Fleisch- und Geflügelwerk Agri Star in Postville an dem Coronavirus erkrankt waren.

Ein Tumorgenetiker, der sein Labor in eine Einrichtung zur Sequenzierung von Coronaviren verwandelte, half dabei, einen Coronavirus-Ausbruch in einer Fleischverpackungsanlage in Iowa aufzudecken. (A P)

In einer E-Mail am Dienstag sagte die Sprecherin des Gesundheitsministeriums von Iowa, Amy McCoy: Die Definition des Ausbruchs am Arbeitsplatz ist ein Beispiel dafür, wie Staaten zusammenkommen können, um Erfahrungen auszutauschen und Vorschläge für den Umgang mit diesen Problemen zu machen, aber jeder Staat muss sich möglicherweise noch anpassen abhängig von den Bedürfnissen der öffentlichen Gesundheit, den staatlichen Gesetzen und der Bevölkerungsgröße und -umgebung.

McCoy sagte, der Staat balanciere, was in kritischen Arbeitskräften wie der Fleischverpackung und der Lebensmittelverarbeitung passiert, wo eine große Anzahl von Iowanern arbeitet, um die Welt zu ernähren.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Kritiker sagen, der Staat verlasse sich auch auf fragwürdige Kennzahlen, um die Schulen offen zu halten.

Iowa verlangt von den Schulen, dass mindestens die Hälfte des Unterrichts persönlich abgehalten wird, es sei denn, 15 Prozent aller Tests in der Gemeinde sind positiv und mindestens 10 Prozent der Schüler melden sich krank. Diese Schwelle gehört zu den höchsten im Land. Nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten deutet eine positive Rate von Gemeindetests von 5 Prozent darauf hin, dass in Schulgebäuden ein hohes Übertragungsrisiko besteht.

Wir haben unsere Schulen in eine Situation versetzt, in der sie möglicherweise nicht so sicher und gesund ist, wie von Medizinern empfohlen, sagte Mike Beranek, Präsident der Iowa State Educators Association.

Schmerzen im Unterbauch beim Sitzen
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Beranek, der während seiner Arbeit für die Gewerkschaft von seinem Job als Lehrer der dritten Klasse in West Des Moines beurlaubt ist, sagte, die Regeln erschweren es, Ausbrüche unter Schülern und Mitarbeitern zu kontrollieren. Obwohl Iowa Coronavirus-Fälle in Schulen nicht verfolgt oder meldet, eine eigenständige Anstrengung angeführt von einem Ehepaar aus Ames hat im gesamten System Hunderte von positiven Diagnosen gefunden. In einigen Bezirken bleiben die Schulen geöffnet, Dutzende Schüler befinden sich in Quarantäne.

Für Tom Ahart, den Direktor der öffentlichen Schulen von Des Moines, war die Gefahr zu groß. Als das Bildungsministerium den Antrag des Distrikts, den Präsenzunterricht zu verschieben, ablehnte, reichte Ahart eine Klage ein und ignorierte die staatliche Anordnung. Der Unterricht in Des Moines ist seit Anfang September nur online.

Angesichts der Gefahr, die Akkreditierung zu verlieren oder gezwungen zu sein, das Schuljahr um Tage zu verlängern, stimmte der Schulausschuss von Des Moines letzte Woche für einen Übergang zu einem Hybridmodell, bei dem die Schüler bis zu drei Tage pro Woche in den Klassenzimmern sein können.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

McCoy sagte, dass das staatliche Protokoll zur Feststellung von Schließungen und zur Meldung von Fällen auf langjährigen Praktiken im Umgang mit Ausbrüchen von Krankheiten wie der Grippe basiert und dass Schulen Ausnahmen für die Schließung beantragen können.

Aber das Coronavirus ist weitaus ansteckender und gefährlicher als die Grippe. Epidemiologen, die von The Post konsultiert wurden, sagten, dass das Halten von Kindern in Klassenzimmern in Gemeinden mit Testpositivraten von bis zu 14 Prozent ein Rezept für die Ausbreitung von Krankheiten ist, insbesondere in einem Bundesstaat wie Iowa, in dem die Menschen in Innenräumen keine Masken tragen müssen.

Und ein Bericht der Coronavirus Task Force des Weißen Hauses, der von The Post erhalten wurde, warnte davor, dass Iowa sich für neue Fälle in der roten Zone befindet, und riet dem Staat, neue Metriken für die Wiedereröffnung von Schulen einzuführen. Der Bericht wies darauf hin Das System von West Virginia , die Schulen rät, in die Ferne zu gehen, wenn mindestens zwei Ausbrüche in zwei Klassenzimmern auftreten, und fordert, dass alle Schulgebäude in einem Landkreis geschlossen werden, wenn die Testpositivrate 5 Prozent erreicht – der von der CDC empfohlene Schwellenwert.

Wie ein einziges Superspreading-Ereignis das neuartige Coronavirus durch Massachusetts und die Nation schickte

Iowa gehört zu einer schrumpfenden Anzahl von Bundesstaaten, die Fallzahlen nicht nach Postleitzahl melden – Daten, die besonders in dünn besiedelten Gebieten nützlich sind, in denen Landkreise weite geografische Regionen umfassen können.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Jede Gerichtsbarkeit, die ihre eigenen Indikatoren wählt, macht es den Mitgliedern der Gemeinschaft wirklich schwer, zu verstehen, was mit ihrem Ausbruch passiert, und zu vergleichen, sagte Caitlin Rivers, eine Epidemiologin an der Johns Hopkins University, diesen Sommer gegenüber Reportern.

sind Masken mit Ventilen sicher

Iowas Schwellenwert für die Meldung eines Ausbruchs am Arbeitsplatz – bei bestimmten Arten von Unternehmen sind mindestens 10 Prozent der Mitarbeiter infiziert – ist ungewöhnlich nachsichtig. Bei großen Unternehmen wie Fleischverpackungsbetrieben und Lagerhäusern könnten das mehr als 100 infizierte Personen sein, bevor die Öffentlichkeit benachrichtigt wird.

Im Fall von Agri Star Meat and Poultry wurde nie ein Ausbruch gemeldet, obwohl die genetische Analyse ergab, dass die Pflanze wahrscheinlich ein Verbreitungsgebiet war. Das Iowa Department of Public Health lehnte eine Anfrage nach dem Freedom of Information Act von The Post ab und sagte, es sei verpflichtet, nur aktive Ausbrüche zu melden; Aufgrund einer Verzögerung der Tests waren die meisten positiven Tests bei Agri Star serologische Tests, die auf eine frühere Infektion hinweisen.

Die Verwendung eines Prozentsatzes anstelle einer Zahl zur Definition eines Ausbruchs zeige ein schlechtes Verständnis sowohl der öffentlichen Gesundheit als auch der Mathematik, sagte David Michaels, der die Arbeitssicherheits- und Gesundheitsbehörde in der Obama-Regierung leitete.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Im Allgemeinen wird ein Ausbruch als das Auftreten einer Krankheit definiert, die über das normale Hintergrundniveau hinausgeht, sagte Tara Smith, Epidemiologin an der Kent State University in Ohio; je neuer oder seltener die Krankheit, desto niedriger die Schwelle.

Der Council of State and Territorial Epidemiologists, dem die Epidemiologin Caitlin Pedati des Staates Iowa angehört, stellt eine strenge Definition bei Coronavirus-Ausbrüchen am Arbeitsplatz: zwei oder mehr laborbestätigte COVID-19-Fälle bei Beschäftigten in einer Einrichtung mit Krankheitsbeginn innerhalb von 14 Tagen, die epidemiologisch miteinander verbunden sind, keinen Haushalt teilen und nicht in engem Kontakt zueinander stehen andere außerhalb des Arbeitsplatzes während der Standardfalluntersuchung oder der Kontaktverfolgung.

Iowas Schwelle von 10 Prozent scheint eine unglaublich hohe Messlatte zu sein “, bestätigte Jeff Engel, ein ehemaliger Exekutivdirektor des Staatsrates und territorialer Epidemiologen, der jetzt als leitender Berater für die Reaktion auf Coronaviren fungiert.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Engel merkte jedoch an, dass staatliche Epidemiologen oft über politischen Druck verhandeln müssen und dass Iowa ein Staat ist, der stark von seiner Fleischindustrie abhängig ist.

Es sei eine ständige Spannung zwischen der Aufrechterhaltung der Wirtschaft und dem Schutz der öffentlichen Gesundheit, sagte er.

McCoy vom Iowa Department of Public Health sagte, dass die Definition des Council of State and Territorial Epidemiologists herausgekommen sei, nachdem Iowa eine eigene Definition entwickelt habe und bereits über Ausbrüche berichtet habe, und dass Pedati selbst am Workshop der Gruppe beteiligt gewesen sei welche Definitionen von Ausbrüchen am Arbeitsplatz vorgeschlagen wurden.

Ein Sprecher des Gouverneurs von Iowa, Kim Reynolds (R), lehnte eine Stellungnahme ab.

Die Demokraten des Repräsentantenhauses untersuchen, warum die CDC ihre Leitlinien für Fleischverpackungsbetriebe abgeschwächt hat

Iowa befindet sich am äußersten Ende eines breiten Spektrums von Ansätzen zum Coronavirus, sagte Shahpar. Eine Überprüfung der staatlichen Richtlinien ergab, dass die gleichen Statistiken je nachdem, wo sie auftreten, sehr unterschiedliche Reaktionen hervorrufen würden. Eine Fallrate von neun Diagnosen pro 100.000 Einwohner pro Tag würde in Michigan als sehr hoch angesehen, was die Schließung von Bars und Restaurants, eine Umstellung auf Fernunterricht und ein Verbot persönlicher Versammlungen auslöste. Oklahoma hält die gleiche Fallrate jedoch für niedrig und schlägt einfach vor, dass Unternehmen und Schulen verstärkte Hygienemaßnahmen anwenden.

Präkordiales Fangsyndrom pcs
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Shahpar sagte, dass die Staaten entscheiden, wie sie die Pandemie angehen wollen, und dann Standards festlegen, die ihre Entscheidung rechtfertigen.

Es bedeutet letztendlich, dass die Höhe des Risikos, mit dem Sie leben müssen, davon abhängt, wo Sie sich in den USA befinden, sagte er.

Ähnlich unterschiedlich sind die Richtlinien zu Schulschließungen. In Florida, wo Gouverneur Ron DeSantis (R) die Schulen vor umfassenden Reaktionen auf Neuinfektionen warnte, bleibt der Unterricht selbst in Distrikten, die täglich Dutzende von Neuinfektionen melden, persönlich. New York City hingegen veröffentlicht tägliche Zeugnisse für jede Schule im System und verlangt von den Schulen, online zu gehen, wenn sie mindestens zwei Fälle in zwei Klassenzimmern sehen.

Die Festlegung von Sicherheitsstandards und die Verfolgung von Fällen in Schulsystemen sollte eine Bundesaufgabe sein, sagte Randi Weingarten, Präsident der 1,7 Millionen Mitglieder umfassenden American Federation of Teachers. Ohne Anleitung der CDC, argumentierte sie, würden die Richtlinien für die Wiedereröffnung gemäß den politischen Präferenzen der Staatsbeamten festgelegt. Die Gouverneure aller vier Bundesstaaten, die die Wiedereröffnung der Schulen angeordnet haben, sind Republikaner. Von den neun Gerichtsbarkeiten mit staatlich angeordneten Schließungen haben alle außer West Virginia demokratische Gouverneure.

Werbung

Das Fehlen von CDC-Anleitungen hat auch die Verantwortung für die Entwicklung einer Pandemiereaktion auf die lokalen Gesundheitsbehörden gelegt, von denen die meisten über weit weniger Fachwissen verfügen als die Bundesbehörde.

Jennifer Rombalski, Direktorin für öffentliche Gesundheit von La Crosse, Wisconsin, sagte, ihre Mitarbeiter verbrachten die ersten Monate der Pandemie damit, ihre eigenen Richtlinien für Pflegeheime, Tools für Unternehmen und Dashboards für die Meldung von Coronavirus-Daten zu entwickeln.

In einer Zeit wie Covid-19“, sagte sie, „war es wirklich frustrierend, dass wir alle gleichzeitig an der Erstellung von Anleitungsmaterialien arbeiten, die nur so viel koordinierter sein sollten.

Selbst in Kalifornien, wo drei bestätigte Coronavirus-Infektionen an einem Arbeitsplatz als Ausbruch gelten, werden diese Informationen nicht immer öffentlich.

Giftefeu-Ausschlag breitet sich nach zwei Wochen aus

Pflegefarmen , ein großer Geflügelverarbeitungsbetrieb im Central Valley, begann im April damit, dem Gesundheitsministerium von Merced County Coronavirus-Infektionen unter seinen Mitarbeitern zu melden, aber es dauerte mehr als zwei Monate, bis die Beamten der Abteilung die 1.400-Personen-Einrichtung, Direktorin Rebecca ., inspizierten sagte Nanyonjo-Kemp. Die Abteilung hat seit Juli keine genauen Fallzahlen im Werk oder in anderen spezifischen Einrichtungen aufgeführt. Und die Praxis des Unternehmens, Todesfälle als gelöste Fälle zu melden, bedeutete, dass der Landkreis die wahre Zahl der Todesfälle erst nach dem Tod von sieben Menschen wusste.

Nanyonjo-Kemp sagte, dass ihr Büro vom kalifornischen Generalstaatsanwalt und anderen staatlichen Behörden unterstützt wurde, dass es jedoch schwierig sei, sich ohne klare bundesstaatliche Anleitung auf unbekanntem Terrain zurechtzufinden.

Abgesehen von einer teilweisen Stilllegung zwischen dem 1. und 7. September blieb die Anlage während des gesamten Ausbruchs geöffnet. Insgesamt haben sich 396 Arbeiter mit dem Virus infiziert, neun sind gestorben.

Währenddessen wurden die Arbeiter von Foster Farms nie über die Fälle bei ihren Kollegen oder die Feststellung eines Ausbruchs durch das Gesundheitsamt informiert, sagte Elizabeth Strater, die Organisatorin von United Farm Workers, deren Gewerkschaft einige Mitarbeiter des Unternehmens vertritt.

Rückblickend“, sagte sie, ist es wie in einem Horrorfilm, und die anderen Szenen waren uns einfach nicht bewusst.

Desmond Butler hat zu diesem Bericht beigetragen .

Korrektur: In einer früheren Version dieses Artikels wurden die Daten der Schließung von Foster Farms falsch angegeben.