Das Weiße Haus versucht, die Reaktion auf eine Pandemie abzuschirmen, wenn die Regierung schließt

Die Biden-Regierung ist bestrebt, die Reaktion des Bundes auf die Coronavirus-Pandemie vor einer drohenden Abschaltung zu schützen, wenn sich der Kongress nicht auf einen Plan einigen kann, um die Finanzierung der Regierung über Mitternacht hinaus aufrechtzuerhalten.

Tracker und Karte für US-Coronavirus-FällePfeilRechts

Die Bundesaufsichtsbehörden würden ihre Überprüfung von Coronavirus-Impfstoffen und -Behandlungen fortsetzen, während die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten ihren pandemiebezogenen Aufgaben nachkommen würden, einschließlich der Verfolgung von Fällen, Krankenhauseinweisungen und Todesfällen, laut Interviews und einem vom Haushalt des Weißen Hauses herausgegebenen Notfallpersonalplan Büro.

Und während die National Institutes of Health nur ein Viertel ihrer fast 5.000 Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen behalten würden, würde der Hauptmotor der biomedizinischen Forschung der Regierung weiterhin vorrangige Covid-19-Forschung und -Entwicklung unterstützen, Forschung sowie Aufsichts- und Vertragsaktivitäten gewähren zu einem Verwaltungsbeamten, der unter der Bedingung der Anonymität spricht, um interne Pläne zu besprechen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Sollte es zu einer Abschaltung kommen, so der Beamte, werde die Verwaltung alle rechtlich zulässigen Schritte unternehmen, um die Auswirkungen abzumildern. . . zu unserer Pandemie-Reaktion.

Dennoch sind einige Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums, die nach mehr als anderthalb Jahren des Versuchs, die schlimmste Krise der öffentlichen Gesundheit des Landes seit einem Jahrhundert einzudämmen, überarbeitet und erschöpft, unglücklich, dass sie vorübergehend auf Gehaltsschecks verzichten könnten, weil der Gesetzgeber sich nicht auf die Finanzierung der Regierung.

Komm schon, Regierungschefs, könnt ihr genauso hart arbeiten wie wir, damit die Regierung weiterarbeiten kann? sagte ein CDC-Beamter, der unter der Bedingung der Anonymität sprach, um eine offene Einschätzung zu teilen. Wir versuchen, unsere S--- zusammenzubringen, könntest du nicht auch deinen Kraftausdruck zusammenbringen?

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Zusammengenommen beabsichtigt HHS, 57 Prozent seiner Mitarbeiter während eines Shutdowns zu halten, so a Notfallpersonalplan für die Abteilung. Das wären etwas mehr als die 50 Prozent, die die letzte vollständige Schließung der Abteilung Anfang 2018 durchgearbeitet haben.

Werbung

Die weitläufige Abteilung überwacht die überwiegende Mehrheit der Reaktion auf die Pandemie, bei der in den Vereinigten Staaten mindestens 43 Millionen Coronavirus-Fälle und mehr als 692.000 Todesfälle verzeichnet wurden.

Bei der Entwicklung der Notfallpläne zum Schutz der Reaktion auf die Pandemie stützten sich Verwaltungsbeamte auf ein langjähriges Bundesgesetz, das der Regierung verbietet, Geld auszugeben, das der Kongress nicht angeeignet hat, aber bestimmte Ausnahmen vorsieht. Eine davon ist der Schutz von Leben und Sicherheit, und innerhalb dieser Ausnahme gibt es eine Kategorie der öffentlichen Gesundheit. Beamte der Agentur, die Personallisten für die Stilllegung von wichtigem Personal erstellten, und Haushaltsbeamte, die diese Pläne überprüften, stellten fest, dass Aktivitäten, die in Pandemiezeiten erforderlich sind, wie die Durchführung einer groß angelegten Impfstoffverteilung, unter die Ausnahme für Aktivitäten fallen könnten, die zum Schutz der Sicherheit erforderlich sind Menschenleben, so der Verwaltungsbeamte.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Darüber hinaus darf jede Arbeit, die durch Pandemie-Hilfspakete bezahlt wird, die der Kongress seit dem Frühjahr 2020 erlassen hat, auch weiterhin fortgesetzt werden, abgeschaltet oder nicht.

Werbung

Die Planungsflut der Regierung hat sich ausgewirkt, als die demokratischen Führer des Kongresses angesichts einer Mauer der republikanischen Opposition darum gerungen haben, einen Weg zu finden, um eine Schließung zu verhindern, wenn das neue Bundesfinanzjahr am 1. Oktober beginnt.

Nach einem kürzlich verabschiedeten Bundesgesetz würden viele Arbeitnehmer, die ihren Arbeitsplatz behalten, sowie diejenigen, die beurlaubt sind, ihre Gehaltsschecks verlieren, während die Regierung geschlossen ist, aber sie würden bezahlt, sobald die Schließung vorbei ist.

Ein hochrangiger Verwaltungsbeamter, der unter der Bedingung der Anonymität über die interne Planung der Verwaltung sprach, sagte, die Gesundheitsbeamten erwarten jetzt minimale Störungen der Reaktion auf die Pandemie und seien weniger besorgt als noch vor Tagen über die möglichen Auswirkungen. Der Beamte sagte, die Pläne spiegeln ein hohes Maß an Flexibilität wider, bei der Arbeit und Arbeiter von entscheidender Bedeutung sind.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Uns wurde gesagt, dass alle Helfer, die an der Covid-19-Notfallhilfe der CDC arbeiten, als wesentlich angesehen werden und bei der Arbeit bleiben, sagte ein hochrangiger CDC-Beamter, der unter der Bedingung der Anonymität sprach, weil die Person nicht autorisiert war öffentlich zu sprechen.

Dennoch sagte der Beamte, der frühere Schließungen hinter sich hatte und für den größten Teil der Pandemie ohne arbeitsfreie Tage gearbeitet hat, sagte, dass die Schließung der Regierung für Menschen, denen es an Ersparnissen mangelt, finanzielle Verwüstungen verursachen kann, um vielleicht ein paar Wochen ohne Bezahlung zu überstehen. Wenn wir am Ende mit einem Shutdown enden, ist das eine Verschwendung. Keiner von uns wird bezahlt. Warum sind wir hier . . . wieder?

Eine Kerngruppe von Leiharbeitskräften hat während der Pandemie wiederholt für den Einsatzdienst gewechselt, und viele sagen, sie seien erschöpft.

Wie schneide ich meine eigenen langen Haare?
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Wir sind seit über anderthalb Jahren in dieser Reaktion, und jeder von uns versucht, unser Bestes zu geben, um diese Pandemie zu überwinden, sagte der CDC-Beamte, der den Kongress tadelte.

Werbung

Ein anderer CDC-Wissenschaftler, der an der Pandemie arbeitet, ist sich nicht sicher, ob seine Arbeit als wesentlich definiert wird. Aber, so der Wissenschaftler, wenn man vielleicht fast 20 Monate während einer Pandemie arbeitet und ein Feuer nach dem anderen löscht, fühlt sich eine mögliche Abschaltung wie ein anderer Tag an.

Im Falle der Schließung würden 46 Prozent oder 6.448 der Mitarbeiter der CDC laut dem Notfallplan für HHS weiterarbeiten.

Sie würden Mitglieder von neun Task Forces umfassen, einschließlich solcher, die Coronavirus-Fälle, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle verfolgen; Daten zur Wirksamkeit von Impfstoffen sammeln und analysieren; Analyse von Durchbruchinfektionen; Virusvarianten überwachen; Impfungen verfolgen; und untersuchen lange covid.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die CDC-Mitarbeiter würden auch weiterhin Empfehlungen für die Verwendung von Auffrischimpfungen von Moderna- und Johnson & Johnson-Impfstoffen sowie für die Verwendung des Pfizer-BioNTech-Impfstoffs für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren ausarbeiten, sofern dies von der Food and Drug Administration genehmigt wurde.

Werbung

Innerhalb der FDA würden 69 Prozent oder 12.700 ihrer Mitarbeiter weiterarbeiten, entweder weil sie an der Reaktion auf das Coronavirus beteiligt sind oder sich auf Aktivitäten konzentrieren, die durch Nutzungsgebühren der pharmazeutischen und anderen Industrien finanziert werden, gemäß dem Notfallpersonalplan für HHS.

Die Bewertungen der Agentur von Coronavirus-Impfstoffe und -Behandlungen würden gemäß dem HHS-Plan während einer Schließung der Regierung fortgesetzt. Zu den wichtigsten Mitarbeitern gehören diejenigen, die in den nächsten vier bis sechs Wochen mit einer besonders hektischen Zeit konfrontiert sind, wenn sie entscheiden, ob sie Notfall-Genehmigungen für Auffrischimpfungen für die Impfstoffe Moderna und Johnson & Johnson und den Pfizer-Impfstoff für mehr Kinder erteilen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Obwohl solche Aktivitäten fortgesetzt würden, ist es völlig unrealistisch zu glauben, dass sie von einer Abschaltung nicht betroffen wären, sagte ein ehemaliger FDA-Beamter, der unter der Bedingung der Anonymität offen sprach. Sie verlieren massive Support-Dienste, es gibt all diese Regeln, mit wem Sie sprechen können und mit wem nicht. Es wirkt sich auf die Moral aus, sagte der Beamte und stellte fest, dass viele in der Agentur bereits von der beispiellosen Arbeitsbelastung durch die Pandemie erschöpft sind. Die FDA wird [die Pandemiearbeit] erledigen, aber . . . es ist nicht wie gewohnt.

Werbung

Die Agentur würde auch weiterhin an sicherheitsrelevanten Themen wie Arzneimittelmangel und gefälschten Produkten arbeiten.

Zwei ehemalige Beamte der Agentur sagten, FDA-Mitarbeiter hätten PTSD von früheren Abschaltungen, insbesondere von der letzten im Dezember 2018 und Januar 2019, die einen Rekord von 35 Tagen anhielt. Nur ein Teil der HHS war zu dieser Zeit geschlossen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Dieses Zeug habe echte Auswirkungen auf das Leben der Menschen, sagte einer der ehemaligen Beamten, der ebenfalls unter der Bedingung der Anonymität sprach. Die Leute sind besorgt, Teams und Forschung am Laufen zu halten.

Während die Pandemiearbeit fortgesetzt würde, würden Routineinspektionen oder Laborarbeiten, die für den Schutz der öffentlichen Gesundheit nicht kritisch sind oder durch Nutzungsgebühren finanziert werden, ausgesetzt werden.

Es gibt einen Grund, warum wir die Schließung der Regierung sehr ernst nehmen sollten, besonders jetzt, sagte Bill Galston, ein ehemaliger Beamter für Innenpolitik der Clinton-Regierung und leitender Mitarbeiter der Brookings Institution, einer Washingtoner Denkfabrik. Es wird chaotisch.

Yasmeen Abutaleb hat zu dieser Geschichte beigetragen.